Diskussion:SMS schockiert Berliner

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten vier Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte:
  • Übereinstimmung mit den Quellen:
  • Verständlichkeit:
  • Neutralität:
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik:
  • Bebilderung:
  • Formate:
  • Interwiki:
  • Themenverwandte Artikel/Themenportale:
  • (Themenportal-)Kategorien:
  • Kurzartikel?:

Bei Veröffentlichung:

  • Artikeldatum:
  • Relative Zeitangaben zum Artikeldatum:
  • Veröffentlicht-Vorlage:
  • {{Kommentieren}} einkommentiert (<!-- und --> entfernt):
  • Eintrag auf Hauptseite:

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Prüfung[Bearbeiten]

Hier hält sich wohl keiner mehr an die Regeln!

"Laut den oben genannten Tageszeitungen war der Verfassungsschutz für eine Stellungnahme nicht erreichbar." Was ist das für ein Quatsch? Seit wann ist der Verfassungsschutz für Religion zuständig? --House1630 (Diskussion) 20:42, 4. Mai 2014 (CEST)

Das BfV hat u.a. die Aufgabe, den Islam und die Muslime in Deutschland im Schach zu halten. Von daher ist der Verfassungsschutz sehr wohl für Religion zuständig. MfG. 87.123.95.252 01:03, 7. Mai 2014 (CEST)

Für Religion ist der Verfassungsschutz nicht direkt zuständig, wenn aber religöse Organisationen oder Gruppen wie etwa die Salafisten in Deutschland auffällig werden, weil sie die staatliche Ordnung in Frage stellen, dann geht den Verfassungsschutz das sehr wohl was an. Siehe dazu den Verfassungsschutzbericht 2013 Gefahr durch Syrien Heimkehrer bei der Tagesschau vom 18.06.2014. --Drgkl (Diskussion) 16:38, 19. Jun. 2014 (CEST)