Diskussion:Neues Grundrecht in Deutschland: Online-Durchsuchungen nur begrenzt möglich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: Keine Anhaltspunkte für die Verletzung von Urheberrechten gefunden. --Wolf-Dieter 14:44, 29. Feb. 2008 (CET) Gilt nur für die Textversion vor meiner Erweiterung, --Wolf-Dieter 15:59, 29. Feb. 2008 (CET)
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --Franz 10:58, 29. Feb. 2008 (CET)
  • Rechtschreibung: --Franz 10:58, 29. Feb. 2008 (CET)
  • Interwiki: --
  • Formate: --Franz 10:58, 29. Feb. 2008 (CET)
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Wolf-Dieter 21:18, 29. Feb. 2008 (CET)
  • Veröffentlicht: --Wolf-Dieter 21:18, 29. Feb. 2008 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: --Wolf-Dieter 21:18, 29. Feb. 2008 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Titel[Bearbeiten]

Den Titel finde ich fragwürdig. Haben Computer jetzt auch Grundrechte? :-) --Wolf-Dieter 14:48, 29. Feb. 2008 (CET)

Vielleicht sollte man den Titel in Anführungszeichen schreiben. Dann wird klar, dass es etwas überspitzt formuliert ist. Grüße --Franz 14:55, 29. Feb. 2008 (CET)
Ich würde einen neuen Titel bevorzugen. Vielleicht:
  • „Bundesverfassungsgericht weitet Grundrechte aus – Computerdaten grundrechtlich geschützt“
  • „Neues Grundrecht: Online-Durchsuchungen nur begrenzt möglich“
Gruß --Wolf-Dieter 15:58, 29. Feb. 2008 (CET)
Mir gefällt der 2. Titel besser. --Franz 16:17, 29. Feb. 2008 (CET)
Habe ich mal genommen und noch lokalisiert. MfG Blaite 20:43, 29. Feb. 2008 (CET)
Mein Computer hat ein Grundrecht auf RAM. ;) --Conspiration 08:05, 4. Mär. 2008 (CET)