Diskussion:Mehr als 50 Japaner sterben durch Taifun Talas

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: nein --Matthiasb 15:40, 12. Sep. 2011 (CEST)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Matthiasb 15:40, 12. Sep. 2011 (CEST)
  • Veröffentlicht: --Matthiasb 15:40, 12. Sep. 2011 (CEST)
  • Eintrag auf Hauptseite: --Matthiasb 15:40, 12. Sep. 2011 (CEST)
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Artikelstatusprotokoll[Bearbeiten]

  • Artikel angelegt, in Bearbeitung, Prüfschema erstellt --Matthiasb 13:27, 9. Sep. 2011 (CEST)
  • Artikel zur allgemeinen Bearbeitung freigegeben, erweitert, Status: nicht fertig --Matthiasb 16:07, 9. Sep. 2011 (CEST)
  • Beginnvorlage (Stadt, Land, Datum)? JARU 20:12, 9. Sep. 2011 (CEST)

Windscherung[Bearbeiten]

Inwiefern gibt man eine Windscherung in Knoten an und wo steht das diese Angabe bzw. was bedeutet '(..., die Red.)'? (ist der sonstige Text nicht von 'der Redaktion '? --Itu 01:47, 10. Sep. 2011 (CEST)

Windgeschwindigkeiten werden immer in Knoten angegeben, nur für das allgemeine Volk wirds in km/h und neuerdings in m/s umgerechnet. Und nein, Zitate sind nicht von der Redaktion. ;-) --Matthiasb 18:36, 10. Sep. 2011 (CEST)
Ich bin jetzt so schlau wie vorher... Nein, das Windgeschwindigkeiten nur fürs gemeine Volk in metrischen Einheiten angegeben werden wusst ich so wohl nicht. Meine Frage sollte eigentlich bedeuten inwiefern Windscherungen als Geschwindigkeit angegeben werden(und wo die Angabe herkommt, aber da wiederhole ich mich schon). --Itu 07:52, 11. Sep. 2011 (CEST)
Das sind ja gleich mehrere Fragen auf einmal, allerdings sind die Wikipedia-Artikel w:Windscherung und w:Scherwind genauso wenig allgemeinverständlich wie der zur w:Zyklogenese. Wie auch immer. Ein Wirbelsturm braucht leichte Scherwinde, um in Gang zu kommen, so bis 10 Knoten etwa. Mäßig starke Scherwinde behindern den Sturm in seiner Entwicklung, und wenn frontal zum Wind, bremsen die Zuggeschwindigkeit, quasi vergleichbar dem Gegenwind beim Radfahren (ist Vorwärtsgeschwindigkeit des Sturmes und der Scherwinde gleich, verbleibt das System stationär und stirbt letztlich ab, weil durch den Sturm aufgewühltes Wasser kühleres Wasser von unter der Oberfläche nachfließen läßt, somit haperts dann mit der w:Konvektion). Ist die Windscherung stark, verrupft es den Sturm teilweise (war von ein paar Tagen im Atlantik bei Maria zu erkennen) oder gar ganz wie 2010 bei Kategorie-5-Hurrikan Celia im östlichen Pazifik. Die Zahlenangabe im Artikel stammt aus einer der Quellen; sie geht wohl auf die Warnung des JTWC kurz vor dem Landfall zurück, da müßte ich noch einen Link raussuchen. --Matthiasb 13:35, 12. Sep. 2011 (CEST)