Diskussion:Joachim Gauck ist elfter deutscher Bundespräsident

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik: --
  • Bebilderung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: -- jetzt nicht mehr --Itu (Diskussion) 20:58, 18. Mär. 2012 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


Also so ist war das ein Kurzartikel... --Itu (Diskussion) 18:42, 18. Mär. 2012 (CET)

Jetzt nicht mehr. Wenn noch jemand ergänzen will, ich habe fertig. ;-) --Matthiasb (Diskussion) 22:09, 18. Mär. 2012 (CET)
Die Grenze vom (Zu)Kurzartikel liegt bei etwa 500 Byte (reiner Text) würde ich mal sagen (nicht erst bei dem jetzigen Umfang, das ist schon ziemlich viel). Bemerkenswerterweise drückt sich Wikinews:Kurzartikel da um jede quantitative Angabe. --Itu (Diskussion) 22:27, 18. Mär. 2012 (CET)

123 oder 124?[Bearbeiten]

Nach Wikipedia; bundestag.de; wahlrecht.de; stern.de und sueddeutsche.de sind es 124 Stimmen. --143 23:00, 18. Mär. 2012 (CET)

Von den 124 Abgeordneten waren aber nur 123 anwesend, wie die Quellen zum Ereignis besagen. Also kamen mind. 3 von den 126 Stimmen aus anderen Parteien. Die Aussage im Artikel ist damit korrekt. --Itu (Diskussion) 23:05, 18. Mär. 2012 (CET)