Diskussion:Grünen-Parteitag in Hamburg: Freiheit, Flucht und Frieden

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten vier Punkte bitte nicht prüfen.

Bei Veröffentlichung:


⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Originäre Berichterstattung[Bearbeiten]

Ich war bei der BDK 2014 in Hamburg vor Ort, als Journalist akkreditiert und mit Presse-Badge für meine GesprächspartnerInnen ebenso erkennbar wie das Medium für das ich zu schreiben beabsichtigte (WikiNews). Die Manuskripte mehrerer Reden wurden mir zur Verfügung gestellt, Änderungen im gesprochenen Wort der Vorlage gegenüber habe ich darin markiert. Gwyndon (Diskussion) 01:46, 24. Nov. 2014 (CET)Beantworten[Beantworten]

Wie sieht denn die Presse-Badge aus? Ist die selbstgemacht? Hast du die Vorlage dazu irgendwo?
Standardmässig sollte das gesprochene Wort gelten.
Das mit den Fotos ist gut gelungen so wie es ist. Dennoch: man sollte möglichst immer wenn man vor Ort ist auch selber fotografieren, wenn s irgendwie geht. --Itu (Diskussion) 13:33, 24. Nov. 2014 (CET)Beantworten[Beantworten]
Der Presseausweis ist von en.wikinews, wo auch getrackt wird, wer akkreditiert ist und einen erhalten hat. Und Bilder: ja. Aber diesmal nur mit meinem alten Blackberry Storm2 unterwegs, da kommen die Bilder nicht so toll. Darum so. --Gwyndon (Diskussion) 23:03, 24. Nov. 2014 (CET)Beantworten[Beantworten]

Schöner Artikel. --Itu (Diskussion) 13:33, 24. Nov. 2014 (CET)Beantworten[Beantworten]

Aufmacher[Bearbeiten]

Hätte man eigentlich als Aufmacher platzieren sollen... hab ich jetzt aber nicht direkt dran gedacht. --Itu (Diskussion) 03:51, 2. Dez. 2014 (CET)Beantworten[Beantworten]