Diskussion:GM-Europa-Chef Forster: Opel muss drei Werke in Europa schließen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: Keine Anhaltspunkte für eine Verletzung von Urheberrechten gefunden. --Wolf-Dieter 18:29, 4. Mär. 2009 (CET)
  • Übereinstimmung mit Quelle: Nicht gegeben, siehe unten. --Wolf-Dieter 14:29, 7. Mär. 2009 (CET)
  • Inhalt/Neutralität: Langsam wird ein Artikel daraus. --Wolf-Dieter 20:01, 7. Mär. 2009 (CET)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: -- ja Martinvoll 17:00, 5. Mär. 2009 (CET); m.E.: Nein. --Wolf-Dieter 14:29, 7. Mär. 2009 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Wolf-Dieter 18:54, 8. Mär. 2009 (CET)
  • Veröffentlicht: -- SpongeBot 10:08, 7. Mär. 2009 (CET), angefordert durch JARU Veröffentlichung rückgängig gemacht, --Wolf-Dieter 14:29, 7. Mär. 2009 (CET); erneute Veröffentlichung: --Wolf-Dieter 18:54, 8. Mär. 2009 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: SpongeBot 10:08, 7. Mär. 2009 (CET), angefordert durch JARU Verlinkung auf der Hauptseite rückgängig gemacht. Begründung siehe unten: Neuer Mängelhinweis. --Wolf-Dieter 14:29, 7. Mär. 2009 (CET)
    erneut auf der Hauptseite eingetragen: --Wolf-Dieter 18:54, 8. Mär. 2009 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Mängelhinweis nicht nachvollziehbar[Bearbeiten]

Im Artikel befindet sich folgender Bothinweis:

Der Artikel enthält relative Zeitangaben (z.B. gestern, heute), wurde aber bereits an einem Vortag geschrieben. Bitte prüfen ob diese Angaben noch korrekt sind.

Kann ich nicht nachvollziehen! Es ist mir schon klar, dass solche Aussagen wie gestern oder letzten Montag nach Monaten nicht mehr nachvollziehbar sind. Daher bemühe ich mich, direkte Datumsangaben (erklärte am 04.03.2009...) zu verwenden.

Artikel bitte weiter prüfen und veröffentlichen. Martinvoll 16:59, 5. Mär. 2009 (CET)

Ya, BotTich liest auch die Quellen, und dort ist eben 'heute.de'. Das ist alles.
Kays 21:01, 6. Mär. 2009 (CET)

neuer Mängelhinweis[Bearbeiten]

Der Satz Dies wurde Opel inzwischen von der Bundesregierung empfohlen, mit weit reichenden Konsequenzen für den europäischen Automobilmarkt. ist inhaltlich falsch. Eine entsprechende Aussage hat lediglich der (im Übrigen nicht zuständige) Innenminister Schäuble getätigt. Den entsprechenden Mängelhinweis werde ich gleich in den Artikel einstellen und die Veröffentlichung rückgängig machen. Gruß --Wolf-Dieter 14:24, 7. Mär. 2009 (CET)

Auch die Aussage Mittlerweile freunde sich auch der Mutterkonzern damit an, Insolvenz anmelden zu müssen ist durch die Quellen nicht belegt. Richtig ist (laut welt.de, dass Opel drei Kanzleien mit der Wahrung seiner Interessen beauftragt hat, die auf Insolvenzrecht spezialisiert sind (diese Quelle wurde jedoch bisher nicht benutzt). Das kann auch als eine juristische Absicherung für den „worst case“ angesehen werden, bedeutet jedoch sicher nicht, dass sich das Management mit einer Insolvenz anfreunde. Gruß --Wolf-Dieter 14:52, 7. Mär. 2009 (CET)
Vor einer Neuveröffentlichung würde ich es begrüßen, wenn auch das Dementi dieses Drei-Werke-Szenarios durch den Opel-Betriegsratsvorsitzenden Franz in den Artikel eingearbeitet würde. Quelle: hr-online.de Gruß --Wolf-Dieter 14:38, 7. Mär. 2009 (CET)
Quellen nachgereicht und Änderungen durchgeführt -- JARU 18:34, 7. Mär. 2009 (CET)

Ich habe den Mängelhinweis jetzt entfernt. Gruß --Wolf-Dieter 20:00, 7. Mär. 2009 (CET)