Diskussion:Finnland: Bankenhilfen könnten Anleihengläubiger Spaniens benachteiligen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich würde mal sagen spanische Anleihengläubiger =/= Anleihengläubiger Spaniens. Schon dass zweite Beispiel wo schnelles, billiges Paraphrasieren nur zu groben Fehlern führt. --Itu (Diskussion) 23:43, 5. Jul. 2012 (CEST)

Para...[Bearbeiten]

Irgendwie ist es ja schön wenn man einen Artikel liest, der sofort einen soliden, qualtitativ überzeugenden Eindruck macht. Auffallend, Klasse, so soll es ja sein. - Nur dass das halt ein vollparaphrasierter Artikel ist, und jetzt in einem nochmal gesteigerten Ausmass. Wenn ich mich nicht schwer täusche hatten wir das so noch nie, auch wenn Paraphrasieren in einem gewissen Mass unvermeidlich und unproblematisch ist. Vor einem Jahr wäre so ein Artikel von mir oder auch von anderen gelöscht bzw. dafür vorgeschlagen worden, jetzt scheint sich keiner dran zu stören. Und ich selbst trau mich auch fast nicht mehr noch was zu sagen, bin ich doch auch so schon der Oberspielverderber...
Es tut sich hier die Frage auf, ob die nötige Rechtssicherheit gegeben ist. Man kann vermuten dass die Grenze zur URV noch nicht überschritten ist, aber da die rechtlich ja nie konkret verbindlich festzustellen ist da vermutlich ein Problem.
Die Frage ist auch: wollen wir solche stark abgekupferten Produkte? Ich bilde mir ein es gibt(gab?) einen Konsens in wikimedia, der einen höheren Grad an Eigenschöpferischkeit fordert. Ich glaube in WP würden solche Artikel als URV gelöscht.
Wollen wir das also? --Itu (Diskussion) 02:00, 7. Jul. 2012 (CEST)