Diskussion:Expansion: DB übernimmt Busverkehr in Budapest

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: Fehlanzeige. Unverhohlene Bahnkritik vor allem gegen Ende. --88.103.177.44 18:38, 18. Nov. 2012 (CET) Wenn man diese abenteuerlichen Geschäftspraktiken nicht kritisieren würde, wäre das ja wieder Werbung für die Bahn... (Pressemitteilungen nachbeten kann ich auch..) --ChrGermany (Diskussion) 15:37, 19. Nov. 2012 (CET)
    • Die Nachricht ist offensichtlich, daß DB Arriva (und nicht die Deutsche Bahn selbst, wie der Artikel glauben macht) Buslinien in Budapest betreibt. Was das mit Verspätungen im Zugverkehr und dem schlechten Fahrverhalten von ICE-Zügen bei Kälte zu tun hat, erschließt sich wohl nicht nur mir nicht. Daß 150 Busse gebaut werden und so in Mannheim Arbeitsplätze gesichert werden, wird als positiver Nebeneffekt verschwiegen, gleichzeitig wird über Videoton gelästert, das als einer der wenigen ungarischen Konzern aus kommunistischer Zeit überhaupt noch existiert. Dazu ein paar Pseudoquellen (was soll die Seite mit den Emaildaten von VT Transman? Was hat der "alternative Geschäftsbericht" mit dem Engagement in Ungarn zu tun? Inwieweit hat er Bezug zur Nachricht?) und kräftig rumgerührt. --Matthiasb (Diskussion) 14:10, 21. Nov. 2012 (CET)
  • Rechtschreibung, Stilistik und Grammatik: --
  • Bebilderung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


Netter Tendenzartikel. Lassen sich die „Tendenzaussagen“ auch direkt mit unabhängigen Quellen in Einklang bringen?
Sekundärquellen finde ich gar keine, dafür muss ich wieder darüber grübeln wie gut ChrGermany ungarisch kann. --Itu (Diskussion) 02:55, 19. Nov. 2012 (CET)

Sekundärquellen sind Mist! --ChrGermany (Diskussion) 15:30, 19. Nov. 2012 (CET)
Das Beschimpfen von IPs wegen Trollerei ist auch Mist. (Die IP 88.103.177.44 ist übrigens meine, mein Browser hatte mich mal wieder automatisch abgemeldet, offenbar war das Cookie abgelaufen.)
Wo bitte stammt die Information her, daß die DB den gesamten Busverkehr in Budapest übernimmt? In der DB-Presserklärung ist nur von zwei Aufträgen für "Linien" die Rede. --Matthiasb (Diskussion) 14:10, 21. Nov. 2012 (CET)

Einer Kurzreportage auf WDR vor ~2h? zufolge wäre der DB ein Mangel an innerdeutschen Zügen(infolge Lieferverzögerungen) mit deren Engagement in transnationalen Fernzügen ~ursächlich vorwerfbar. --Itu (Diskussion) 20:18, 22. Nov. 2012 (CET)

Aber hier geht's ja net um transnationale Fernzüge, sondern um den Busverkehr, oder? --Matthiasb (Diskussion) 22:59, 22. Nov. 2012 (CET)
Ja, von Bussen war dort nicht die Rede. --Itu (Diskussion) 17:04, 24. Nov. 2012 (CET)
  • Was ist jetzt mit dem Artikel? Der Ersteller ist beleidigt, weil andere den Artikel für unneutral befunden haben und die entsprechenden Abschnitte rauskürzten, andere Bearbeiter gibt es scheinbar nicht. Was nun? --Matthiasb (Diskussion) 16:45, 24. Nov. 2012 (CET)
Dass ChrGermany beleidigt ist, ist unbelegt. Wer den Artikel in der aktuellen Version für ok hält mag ihn veröffentlichen. --Itu (Diskussion) 17:04, 24. Nov. 2012 (CET)
Ich habe den Artikel mal entpovt, aber für ok halte ich ihn nicht:
  • Für die Bahn bedeutet das Geschäft vor allem Kosten in Höhe von 232 bis 290 Millionen Euro in den acht bis zehn Jahren, die der Vertrag läuft. Warum? Aus welcher Quelle ergibt sich dieser Schluß? Aus dem Auftragsvolumen von 29 Mio. Euro? Aus der Pressemitteilung geht leider nicht hervor, was im Vertrag steht. Bekommt VT Transman jährlich 29 Millionen für den Betrieb der Buslinien und die Stadtverwaltung Budapests steckt die Fahrpreise ein? Oder kann VT Transman die Fahrpreise behalten, muß aber 29 Mio. an Konzessionsgebühr bezahlen?

Zahl der Busse[Bearbeiten]

  • Wie schon ganz oben kritisiert, der Aspekt, daß in Mannheim 150 Busse gebaut werden für das Gemeinschaftsunternehmen, wird bislang gar nicht behandelt. Man weiß zwar nix über Ausführung und damit den Auftragswert, aber irgendwo zwischen 18 und 30 Millionen Euro dürfte der liegen.
  • Auch unklar ist und das steht in keiner der Quellen, was für einen Umfang das Engagement hat. Mit 150 Bussen kann man kein gesamtes Busnetz einer Millionenstadt betreiben. In der Presseerklärung steht was von zwei Aufträgen, also läßt sich die Zahl der betriebenen Linien wohl an einer Hand abzählen, wenn man davon ausgeht, daß nur mit neuem Fahrzeugpark gefahren wird. (Bei einem 20 Minutentakt und einer Fahrstrecke von zwei Stunden hast du in jeder Richtung sechs Fahrzeuge auf der Strecke und eins steht zur Abfahrt bereit, ohne Reservefahrzeuge, also 140 Busse für zehn Strecken. 10 Fahrzeuge in Reserve, wg. Wartung, Ersatz und Verstärkung in Stoßzeiten. Knapp kalkuliert. Jedenfalls nicht der gesamte Busverkehr Budapests, denn dafür braucht BKV Zrt. rund 1200 Busse, wenn stimmt was Wikipedia schreibt. --Matthiasb (Diskussion) 17:34, 24. Nov. 2012 (CET)
1200 Busse ? Was ist das für eine Berechnung? Es gibt auch Straßenbahnen und andere Verkehrsmittel. Schau dir mal die Zahlen in vergleichbar großen Städten an. --House1630 (Diskussion) 00:58, 25. Nov. 2012 (CET)
Glaubst du nicht, was in Wikipedia steht? ;-) Die Verkehrsbetriebe von Prag, eine mehr oder weniger gleich große Stadt, haben rund 1100 Busse. Mir scheint die Angabe durchaus konsistent.
Wie auch immer, ich habe jetzt noch ein paar Ergänzungen gemacht. Man könnte langsam dran gehen, ihn zu veröffentlichen, trotz des "Low-cost-Europa", bei dem offenbar nicht nur ich Bauchschmerzen habe. Ziemlich unklug von einem Unternehmen, so was in seine Unternehmenspräsentation zu schreiben. --Matthiasb (Diskussion) 18:03, 29. Nov. 2012 (CET)
Wo steht was von 1100 Bussen in Prag? Bremen mit halb so viel Einwohnern kommt mit 200 Bussen aus, siehe hier --House1630 (Diskussion) 23:16, 30. Nov. 2012 (CET)