Diskussion:Dienstleistungsgewerkschaft ver.di veröffentlicht „Schwarzbuch“ zum Discounter Lidl

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das in Anlehnung an den Firmengründer Dieter Schwarz "Schwarz-Buch Lidl" betitelte Werk

Die Vermutung liegt zwar nahe, dass der Titel "Schwarz-Buch" (statt "Schwarzbuch") aufgrund des Nachnamens gewählt wurde, aber gibt es für diese Behauptung auch einen Beleg? Bei (flüchtiger) Sichtung der Quellen konnte ich nichts finden. -- Akl 18:58, 10. Dez 2004 (UTC)
  • Hotline: 01802 – 22 00 55 (pro Anruf 6 Cent)

10. – 23. Dezember 2004 Montag bis Freitag 7.00 bis 20.00 Uhr

"Das in Anlehnung an den Firmengründer Dieter Schwarz "Schwarz-Buch Lidl" betitelte Werk"

Auch wenn es jetzt schon "etwas" spät ist: In den genannten Quellen gibt es dafür wohl keinen Beleg, ich hatte diese Information aus Frontal 21 (wenn ich mich recht erinnere), wo das Erscheinen des Buches im Rahmen eines Beitrags über die Arbeitsbedingungen bei Lidl bereits angekündigt wurde.