Diskussion:Deutschland: Forderungen nach mehr sozialer Gerechtigkeit bei 1.-Mai-Kundgebungen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: (noch) nicht gegeben --Angela H. 11:30, 4. Mai 2009 (CEST)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: -- SpongeBot 20:47, 5. Mai 2009 (CEST), angefordert durch Aholtman
  • Eintrag auf Hauptseite: -- SpongeBot 20:47, 5. Mai 2009 (CEST), angefordert durch Aholtman

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Quellen?[Bearbeiten]

Gibt es hier irgendwelche Presseberichte oder sind Youtube-Videos und Pressemitteilungen wirklich die einzige Grundlage dieses Artikels? Gerade in Anbetracht der Tatsache, daß es hier eine Flut von Artikelns zum Thema Grundeinkommen gibt, sollte man so etwas nicht veröffentlichen. Earlysales 02:32, 1. Mai 2009 (CEST)

Habe den Artikel mal erweitert, ich hoffe, so kommt man einer Veröffentlichung näher. -- JARU 12:18, 3. Mai 2009 (CEST)

An der Arbeit von Holger stört mich, dass er fast nur kritisiert, aber - wenn man sich so seine Beiträge der letzten Zeit anschaut - nur sehr wenig konstruktiv beiträgt. Lieber Holger, wenn Du noch etwas ändern möchtest, dann tue es doch einfach selbst und erwarte nicht von anderen, dass diese Deine Wünsche ausführen. Der JARU hat jetzt über eine Stunde an diesem Artikel gearbeitet und Du haust in weniger als einer Minute wieder so einen Baustein hier rein: "Das „Ereignis“ sollte erwähnt werden." Du gibst Dir nicht einmal Mühe, genauer zu formulieren, was Du eigentlich möchtest. So funktioniert Teamwork wirklich nicht und unser Chef bist Du auch nicht. Nix für ungut. Aber das musste ich jetzt mal loswerden. Gruß 95.114.125.40 15:47, 3. Mai 2009 (CEST)

Vielen Dank für die Kritik. --Holger 16:34, 3. Mai 2009 (CEST)
Liebe IP, vielleicht solltest du hier nicht Wikinews als Werbeplattform mißbrauchen. Das wäre doch was. Im übrigen, die Zeitungsartikel berichten NICHT über obskure Youtube-Videos und andere Nichtigkeiten. Nostronostro 19:26, 3. Mai 2009 (CEST)
Lieber unbekannter Benutzer, vielleicht solltest Du Deine Kritik gleich am ersten Tag hier platzieren und nicht erst am vierten Tag, nachdem JARU schon sehr viel Zeit in die Überarbeitung gesteckt hat. Ist der Nostronostro hier bekannt ? Irgendwann ist halt auch mal deadline für derartige Bausteine. Soweit ich hier sehe, hat sich der Benutzer erst heute, vielleicht nur für diesen Zweck, angemeldet. Ich weiß nicht, ob man derartiges Vorgehen ernst nehmen sollte. Gruß 95.114.125.40 21:22, 3. Mai 2009 (CEST)
Festzuhalten ist daß du auf meine Kritik hier nicht eingehst und stattdessen Regeln erfindest die hier in Wikinews nicht existieren (Ja man kann Kritik auch am vierten Tag üben, und wenn nötig auch nach einer Woche oder einem Jahr). Es wäre schön, wenn du anstatt hier eigenmächtig einen Baustein zu entfernen das zugrundeliegende Problem gelöst hättest, nämlich die fehlende Belege und Quellen ergänzt hättest. Und noch etwas, es ist reichlich dreist wie du hier Wikinews für politische Werbung mißbrauchst. Nostronostro 05:35, 4. Mai 2009 (CEST)

Tag der freigewählten selbstbestimmten Arbeit[Bearbeiten]

Im Quellenverzeichnis ist an erster Stelle ein Video (youtube.com: „Anträge auf das Bedingungslose Grundeinkommen“ (10.04.2009) ) des YouTube-Benutzers Amarettoale aufgeführt. Am Anfang kommt „Nenn′ ich den Tag doch einfach um: ‚Tag der freigewählten selbstbestimmten Arbeit‘“. Im Artikel selbst wird das nicht aufgegriffen. Da lautet der erste Satz momentan „Mehrere Organisationen wollten dieses Jahr den 1. Mai, Tag der Arbeit in den Tag des Grundeinkommens umbenennen.“ Im weiteren Artikel wird das aber gar nicht mehr aufgegriffen. Da fragt man sich als Leser doch, welche Organisation und in was sollte der Tag umbenannt werden? „Der Erste Mai wird auch als Tag der Arbeit, Maifeiertag oder Kampftag der Arbeiterbewegung bezeichnet.“ Dann würde das mit dem „Umbenennen“ ja gar nicht funktionieren, man könnte allenfalls eine weitere Bezeichnung hinzufügen. --Holger 16:54, 3. Mai 2009 (CEST)

habe nun Infsos anhand dieser Quelle nachgetragen. -- JARU 18:20, 3. Mai 2009 (CEST)


weitere Quelle[Bearbeiten]

http://foehr-blog.de/?p=43 das ist halt ein blog, der dann wieder nicht verwendet werden darf. Aber da gibt es einige Quellen, die zeigen, dass derartiges unternommen wurde. Gruß 95.114.125.40 21:52, 3. Mai 2009 (CEST)

Mehrere Mängel[Bearbeiten]

Neben einigen Stellen, die direkt sprachlich gesehen alleine schon eindeutig unneutral sind („glückliche Fügung“ etc.), enthält dieser Text viel mehr Informationen zu dem Thema, wer hier im Zusammenhang mit dem ersten Mai was gefordert hat, als darüber, was genau passiert ist (wieviele Leute sich insgesamt beteiligt haben, was am 1. Mai bei den Demonstrationen passiert ist etc.). Außerdem ist der Text an einigen Stellen total unzusammenhängend. Beispielhaft habe ich mal folgende Stellen herausgenommen:

[…] Überschattet wurden die Kundgebungen von gewaltsamen Ausschreitungen vielerorts.

So ruft Alice Grinda in einem vielbeachteten Video auf, als 1. Mai Scherz Anträge für ein Grundeinkommen in Briefkästen zu verteilen und nennt den Tag kurzerhand um in Tag des Grundeinkommens. Die Bundesagentur für Einkommen alias Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen Berlin, ruft auf einer Webseite auf, dem Appell für Vollbeschäftigung nicht zu folgen, und sich stattdessen für ein bedingungsloses Grundeinkommen einzusetzen. […]

Wieso wird der Absatz mit einem „So“ eingeleitet? Woher stammt die Information, daß das Video – wo ist es überhaupt zu finden? – „vielbeachtet“ sein soll? Warum wird nicht erklärt, was die „Bundesagentur“ sein soll?

Es geht weiter mit: […] Thomas Meese ruft in einem Video den Tag für ein Einkommen aus und hält auch gleich ein Flugblatt bereit, das man in den Arbeitsmärschen verteilen solle. Dennoch kamen durch eine glückliche Fügung die Wortmelder der Bürgerinitive Grundeinkommen für drei Minuten an der Spitze des Demonstrationszuges in Berlin zu Wort.

Auch hier wieder die Frage: Wo ist denn das Video zu finden? Und wieso „Dennoch“??

Außerdem gibt die Überschrift nur einen Teil des Inhalts des Artikels wider.

Viele Grüße --Angela H. 11:45, 4. Mai 2009 (CEST)

Am besten den ganzen Grundeinkommensschrott raus, und sich auf den 1. Mai konzentrieren. Im übrigen, das "vielbeachtete" Video von Alice Grinda wurde bislang von gerade einmal 3700 Leuten angeklickt - jedes Katzenvideo auf Youtube dürfte zehnmal soviel Beachtung erfahren haben. Nostronostro 20:57, 4. Mai 2009 (CEST)
Übrigens, Google News ergibt NULL Treffer für Tag des Grundeinkommens, und wenn überhaupt dürfte somit der 1. Mai allenfalls für die üblichen Grundeinkommensfanatiker der Tag des Grundeinkommens gewesen sein. Für die Gewerkschaften und andere große Organisationen auf jeden Fall nicht. Wir sollten den Artikel auch unbennen, Vorschlag: "1. Mai Demonstrationen - Forderungen nach mehr sozialer Gerechtigkeit". Nostronostro 21:03, 4. Mai 2009 (CEST)
Ok, der Grundeinkommensschrott ist nun raus, wenn jemand mit Adminrechten den Artikel umbennen könnte, danke. Nostronostro 21:06, 4. Mai 2009 (CEST)
Ich würde nun vorschlagen, wie auch schon von Holger in seinem Kommentar angedeutet, lieber zwei getrennte Artikel zu schreiben: Einen hier, in dem es wohl über den Tag an sich und Gewerkschafts- sowie Politikerreaktionen geht, und einen unter einem neuen Lemma, in dem man den Tag des Grundeinkommens aufgreifen könnte, sofern sich dazu brauchbare Quellen finden lassen, die nicht von der Initiative selbst verfaßt bzw. stark beeinflußt sind. Viele Grüße --Angela H. 21:41, 4. Mai 2009 (CEST)
Meine Suche nach alternativen Quellen war bislang noch nicht erfolgreich, aber vielleicht findet sich ja noch etwas. Viele Grüße --Angela H. 22:56, 4. Mai 2009 (CEST)