Diskussion:Bundeswehrsoldaten flogen mit zweiter Transall in den Balkan

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vielleicht bin ich etwas kleinlich: es gibt keine C-130 Transall! C-160 Transall ist richtig. Und auf dem Bild ist eine C-130 Herkules dargestellt! Kleiner Tipp: eine Transall hat zwei Propeller, eine Herkules vier. Soweit ich weis, gibt es in der Bundeswehr auch überhaupt keine Herkules!!

mfG

Carsten

Den Namen Herkules habe ich aus der angegebenen Quelle übernommen. Und der Link mit der C-130 kommt aus der Wikipedia. Demnach gibt es durchaus eine Lockheed C-130. Sieh dich mal in Wikipedia um. dort findest du jede Menge Informationen zu dem Thema Militärflugzeuge. Rätoro 09:20, 26. Aug 2005 (CEST)
Hallo Carsten, am besten schaust du dir mal den Wikipedia-Artikel an. Du hörst dich an, als ob du Ahnung von der Materie hast, vielleicht kannst du da was richtig stellen. Grüße --Franz 09:24, 26. Aug 2005 (CEST)
ich habe nie bestritten, dass es eine C-130 Herkules gibt!! ABER: in dem Artikel geht es um eine C160 Transall: das Bild passt nicht zum Artikel!! ;-) Die Konfusion kommt aus dem Vorgängerartikel: das ist viel durcheinander gegangen! Carsten (ich glaube ich lass mich mal registieren! .-))


Revert[Bearbeiten]

Der gestrige erste Artikel hat den Artikelstatus fertig. Der angegebene Flugzeugtyp C 130 entspricht der vorhandenen Quelle im ersten Artikel:

Die Quelle der KLEINEN ZEITUNG aus dem ersten Artikel entspricht der Quelle des heutigen Artikels. Die KLEINE ZEITUNG hat im Laufe des gestrigen Tages ununterbrochen ihre Meldungen erneuert unter der gleichen Site-Nummer. Der jetzige Stand dieser Website hat also nichts mehr gemeinsam mit dem gestrigen Stand. Eine nachträgliche inhaltliche Änderung des Artikels halte ich für nicht okay wegen der Quelle DER STANDARD aus dem Vorgängerartikel. Dort steht heute noch C 130. Wir können den Lesern nicht zwei Artikel mit unterschiedlichen Flugzeugtypen präsentieren. -- Rätoro 11:12, 26. Aug 2005 (CEST)

Zusätzliche Quelle[Bearbeiten]

Jetzt habe ich auch noch einmal nach weiteren Quellen gesucht und bin fündig geworden. Auch dort ist von einer Herkules C 130 Transall die Rede. Ich würde den Artikel ebenfalls in der alten Fassung bestehen lassen, denn 2 Quellen sprechen von einer Herkules. Zusätzliche Quelle = Networld Gruß -- Nachrichtenschreiber2 15:37, 26. Aug 2005 (CEST)

Moin, noch ein kleiner Tip: wenn Ihr bitte mal unter Luftwaffe und Waffensysteme nachschauen wollt: C-160 Transall. Die sollten wissen was für Flugzeuge sie haben. Vielleicht sollte man einfach mal dort nachsehen, wo auch know-how vorhanden ist und nicht auf Artikel referenzieren, die voneinander abschreiben!!! mfG Carsten 10:29, 29. Aug 2005 (CEST)

Du hast geschrieben: "Vielleicht sollte man einfach mal dort nachsehen, wo auch know-how vorhanden ist und nicht auf Artikel referenzieren, die voneinander abschreiben." Zuerst will ich einmal unseren Benutzer Rätoro ausdrücklich in Schutz nehmen. Rätoro ist in seiner Quellenauswahl äußerst kritisch. Wenn mehrere Primärquellen voneinander abschreiben, da kann er auch nichts für. Inhaltlich hast du mit deiner Aussage sicherlich recht, aber das klang sehr vorwurfsvoll. Ich wäre aber sehr dankbar, wenn du uns hier unterstützn könntest. Grüße --Franz 10:49, 29. Aug 2005 (CEST)
Hallo Carsten! Ich habe jetzt einfach mal auf den Wiederspruch im Text hingewiesen. Es ist ein durchaus legitimes journalistisches Stilmittel, in Artikeln auf Wiedersprüche hinzuweisen. Ich denke, das ist der bessere Weg und zeugt darüber hinaus für unser Team in Wikinews für Sertiösität. Grüße --Franz 11:00, 29. Aug 2005 (CEST)
Es ist nicht nur ein legitimes journalistisches Stilmittel, sondern für Wikinews eine Möglichkeit Leser und Schreiber zu gewinnen. Wikinews als Format, ohne Zwangsvorgaben durch Zeit, Werbekunden oder sonderbare Chefredakteure, das auch mal die Berichterstattung der anderen Medien kritisch begutachtet. --Blaite 13:15, 29. Aug 2005 (CEST)
Ich verstehe Carsten. Aber was ist, wenn unser Rätoro irgendwas in den Artikel hinein schreibt, das aus der angegebenen Quelle nicht hervorgeht. Dann löscht ihm das jemand mit der Begründung, „Text stimmt mit Quelle nicht überein“. -- Nachrichtenschreiber2 12:12, 29. Aug 2005 (CEST)
Ich will von "unseren" Autoren hier niemandem auf die Füsse treten!! Meine Kritik wendet sich an die Schreiber der Artikel, die wir als Quelle benutzt haben. Meiner Ansicht nach waere es journalistisch sicher besser gewesen die Infos gegenzuchecken, ohne auf jemanden zu referenzieren, der auch "nur einen Artikel" geschrieben hat. Ich will da jetzt auch nicht unnoetig "dramatisieren". Sollte halt nur ein Hinweis sein! Und zum Nachdenken anregen! :-) mfG Carsten 14:24, 29. Aug 2005 (CEST)
Ah, das ist etwas anderes! Dann gebe ich dir 100 Prozent recht. "Unsere" Schreiber sind in der Regel nur so gut, wie die Originalquellen. Grüße --Franz 14:37, 29. Aug 2005 (CEST)
Hallo Carsten, ich weiss schon was du meinst. Wie du vielleicht gemerkt hast, schreibe ich 90 % der Flugartikel. Und das Problem, das ich hier habe, tritt mit schöner Regelmässigkeit immer wieder mal auf. Ich stehe öfter vor dem Problem, in drei Quellen drei verschiedene Flugzeugtypen zu haben. Aber in besagtem Fall gab es leider seitens der Bundeswehr keinerlei Veröffentlichung bzw. keine Urquelle, von der ich den richtigen Flugzeugtyp hätte ablesen können. Gruß -- Rätoro 20:06, 3. Sep 2005 (CEST)