Diskussion:Ahmadinedschad warnt erneut vor Militärschlag gegen sein Land

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: ----Usien Max 21:58, 8. Nov. 2011 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite: ----Usien Max 21:58, 8. Nov. 2011 (CET)
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: ----Usien Max 21:59, 8. Nov. 2011 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Wort Nuklearstreitmacht[Bearbeiten]

'Nuklearstreitmacht' kommt zumindest zusammen mit 'errichten' und 'verfügen' etwas komisch. --Itu 03:44, 8. Nov. 2011 (CET)

An der Neutralität des Artikels sollte man etwas feilen. Netanjahu ist eigentlich wichtiger, müßte rein. Auch Lieberman und Barak. Dauerwelle hat sich auch bereits geäußert, in Punkto Sanktionen. --Matthiasb 17:23, 8. Nov. 2011 (CET)
Man könnte stattdessen von einem militärischen Atomprogramm oder militärischer Nutzung der Kernenergie sprechen. Persönlich stimme ich folgenden Aussagen aus dem Artikel zu: „Nach der Ansicht einiger Beobachter versucht das Land aber auch, eine Nuklearstreitmacht zu errichten. Aufgrund der offen deklarierten Feindschaft gegenüber Israel wird dort befürchtet, zum Opfer eines Vernichtungsangriffs zu werden. Nach Ansicht einiger Beobachter ist ein Teil der Terrorangriffe vonseiten palästinensischer Extremisten gegen israelische Bürger von iranischer Seite unterstützt worden. Dass auch Israel über eine Nuklearstreitmacht verfügt, ist offiziell nie bestätigt worden, gilt aber als unumstritten.“ Jedoch wäre es für die Neutralität gut, dies genauer zu belegen, z.B präziser zu klären, wer die genannten „Beobachter“ sind. --92.227.37.59 17:30, 8. Nov. 2011 (CET)
Sehr richtig. Allerdings handelt es sich um eine enorme Fleißarbeit; versuche z.B. einmal, einen Beleg zu finden für die Behauptung "1+1=2": das ist garnicht so einfach. Oder scheinbar einfacher, dass Angela Merkel CDU-Mitglied ist: über Wikipedia sicherlich leicht belegbar, aber wenn man eine wissenschaftlich zitierfähige Quelle suchen muss, wird es schon anstrengend. Kvasir 20:58, 8. Nov. 2011 (CET)
Hi. Bist du dann der Autor des Artikels? --Itu 00:16, 9. Nov. 2011 (CET)