Diskussion:„Münstersche Zeitung“: Über Nacht komplette Redaktion ausgetauscht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --Angela H. 23:16, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Übereinstimmung mit Quelle: --Angela H. 23:34, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Inhalt/Neutralität: --Angela H. 23:34, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Rechtschreibung: --Angela H. 23:16, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: nein, ich glaube nicht ;-) --Angela H. 23:34, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Angela H. 23:34, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Artikelstatus: Fertig: --Angela H. 23:34, 25. Jan. 2007 (CET)
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --Angela H. 23:34, 25. Jan. 2007 (CET)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Formulierung "aus heiterem Himmel"[Bearbeiten]

Benutzer:Renee hatte meine Formulierung "aus heiterem Himmel" mit der Begründung "einen 'heiteren' Himmel gibts im wahren Leben nicht" ersetzt. Ich habe die Änderung erst einmal rückgängig gemacht, da ich an der Formulierung nichts falsches sehe, und sich diese auch im Universalwörterbuch des Duden-Verlags findet (5. Auflage, 2003). Ich würde gerne weitere Meinungen hören. -- Michael Holzt 16:28, 25. Jan. 2007 (CET)

Ich glaube auch, daß es ihn im „wahren Leben“ gibt. Allerdings habe ich mal einen davon gemacht (und das N durch ein M ausgetauscht ;-)). Viele Grüße --Angela H. 17:06, 25. Jan. 2007 (CET)
Gut wie ihr meint. Wenn hier Meinungen anderer Benutzer nichts gelten, dann macht eben alleine weiter. Das wars dann wohl bei Wikinews. Was ich damit sagen will: Hier gelten die Meinungen von vier bis fünf Benutzern und alle anderen müssen tun was diese wünschen. So macht das hier wirklich keinen Spaß dazubleiben. Ciao. -- Renee 18:02, 25. Jan. 2007 (CET)
Moment, Renee! Michael hat eine Quelle dazu angegeben, daß es diese Formulierung gibt; ich habe in einigen Nicht-Wikinews-Nachrichten auch dieselbe Formulierung gefunden, zusätzlich in einigen Wörterbüchern. Woran machst Du denn fest, daß sie nicht existiert? Viele Grüße --Angela H. 18:06, 25. Jan. 2007 (CET)
Muss man hier für jede Aussage, die man tut, sagen, woran man das festmacht? Ich finde die Forumulierung einfach unpassend für einen neutralen Artikel und da ich zwangsweise eine Begründung angeben musste (sonst wäre auch reverted worden ) habe ich das geschrieben. Ich hätte mich auch auf einen anderen Grund beziehen können. Mir geht es nur darum: Der Erstautor will eine bestimmte Formulierung haben, und wenn es andere Meinungen gibt, werden diese ignoriert. So läuft das hier. Leider. Gruß -- Renee 18:37, 25. Jan. 2007 (CET)
Nein, ich glaube nicht. Momentan sind einfach zwei Leute der Meinung, der „heitere Himmel“ ist in Ordnung, und einer, daß die Formulierung nicht in Ordnung ist. Und da wir nun mal nicht beides schreiben können – sonst würde ich das mit Sicherheit vorschlagen –, müssen wir doch irgendwie zu einer Lösung kommen. Michael hatte deswegen ja extra noch mal hier darauf hingewiesen. Die Begründung, daß es so eine Formulierung nicht geben würde, konnte ich eben nicht nachvollziehen. Und deshalb frage ich dann einfach noch einmal nach. (Es hätte ja sein können, daß Du irgendwo mal gehört oder gelesen hattest, weshalb man diese Formulierung nicht verwenden sollte.) Ist das nicht normal? Die jetzige Begründung ist aber anders als die erste und zumindest für mich eher verständlich. Viele Grüße --Angela H. 18:56, 25. Jan. 2007 (CET)
Lieber Renee, könntest Du nicht einfach mal zwei Gänge zurückschalten? Du hast eine unglaublich aggressive Art. Und zwar offenbar nicht nur heute. Ich habe gerade mal einen Blick in Deine sonstigen Beiträge geworfen und fand da z.B. folgende "Freundlichkeit" gegenüber Angela von vor einem halben Jahr: "Wunderbar! Zum vierten Mal! Du hast überhaupt nichts verstanden". Weitere Blüten Deiner Kommunikation in Wikinews: "Sorry, aber was ihr im Hintergrund mit Kategorien macht oder nicht macht ist nicht mein Thema." und "Und mir zu überlegen, welche Kategorie drin bleibt und welche rauskommt ? Nein, danke". Und Deine Unterstellungen und Diffamierungen von Wikinews oben sind auch ganz unterste Schublade. Ich empfinde es als Beleidigung daß Du uns vorwirfst, Deine Meinung zu ignorieren. Denn daß ich den Revert deutlich kenntlich gemacht und die Frage hier anschließend zur Diskussion gestellt habe, ist wohl der beste Gegenbeweis.
Es ist ganz einfach. Du hast ein wichtiges Detail aus einem Artikel gelöscht, ohne dafür eine sinnvolle Begründung abzugeben. Die Begründung daß es diese Formulierung nicht geben würde, ist nun einmal falsch. Nachdem Du erst oben rumgestänkert (sorry, etwas anderes fällt mir dazu echt nicht ein) hast, hast Du nun eine neue Begründung nachgeschoben, die ich genauso wenig nachvollziehen kann. "Aus heiterem Himmel" ist eine in der Bedeutung im Deutschen feststehende Redewendung und bedeutet nichts anderes als "ohne Vorwarnung", "ohne daß es dafür Anzeichen gab" oder ähnliches. Und das die Kündigung eben dergestalt (also ohne Vorwarnung) kam, ist keine unneutrale Formulierung sondern schlicht ein Fakt, der aus den Quellen stammt.
Wir pflegen bei Wikinews einen entspannten und freundlichen Umgangston, und wenn es hier Unstimmigkeiten gibt, dann sprechen wir darüber. Und genau das habe ich getan, als ich diesen Abschnitt eröffnet habe. Was wir hier allerdings nicht brauchen können sind Benutzer die beleidigt reagieren, wenn ihre Handlungen in Frage gestellt werden und dann auch noch das Projekt in Gänze diffamieren oder Benutzer dermaßen angehen wie Du es machst. Ich glaube Du bist hier falsch. -- Michael Holzt 20:01, 25. Jan. 2007 (CET)
Achja, und die Edit-Funktion sollte nicht nur für den Zweck des "Versendens" von "Kurzmitteilungen" verwendet werden. Sowas bitte unterlassen: [1], [2]. Verbindlichsten Dank. -- Michael Holzt 20:21, 25. Jan. 2007 (CET)

Was ich nicht gefunden habe...[Bearbeiten]

Hallo, Michael! Zunächst dachte ich, ich hätte ein nachträgliches Update der Quelle gefunden, das war aber Blödsinn. Ich hatte nicht genau gelesen. Trotzdem frage ich mich gerade, wo berichtet wird, daß in der Münsterschen Zeitung von der neuen Redaktion noch nichts über den Vorgang geschrieben wurde. Kannst Du's mir vielleicht zeigen? Wahrscheinlich bin ich gerade blind. Danke! Und viele Grüße --Angela H. 23:25, 25. Jan. 2007 (CET)

Artikel aus der jungen Welt, ganz am Ende. -- Michael Holzt 23:26, 25. Jan. 2007 (CET)
Ja, da steht's... Danke noch mal! :-) Ohne Deine Hilfe hätte ich noch drei Stunden gesucht. Viele Grüße --Angela H. 23:33, 25. Jan. 2007 (CET)
Gerngeschehen. -- Michael Holzt 23:37, 25. Jan. 2007 (CET)

Off Topic[Bearbeiten]

(weil sie gerade erschien, erst einmal hier)

Folgende Meldung habe ich gerade bekommen:

Die Datenbank wurde während dem Ändern der Seite für Wartungsarbeiten gesperrt, so dass Sie die Seite im Moment nicht speichern können. Sichern Sie sich den Text und versuchen Sie die Änderungen später einzuspielen.

Ich hätte gerne ein „während des Änderns“ oder „während der Änderung“ in der Formulierung. Vielleicht weiß ja ein Admin, wo das steht, und kann es ändern. Das wäre nett. Viele Grüße --Angela H. 23:33, 25. Jan. 2007 (CET)

MediaWiki:Readonlywarning (der Link ist rot, weil der Standardtext verwendet wird. Wird angezeigt, wenn der Link dennoch angeklickt wird). -- Michael Holzt 23:39, 25. Jan. 2007 (CET)
Das war eben aber wirklich unglaublich. Wenn ich den Text nicht hier auch schon einmal hingeschrieben gehabt hätte, hätte ich nun an mir selbst gezweifelt. So finde ich aber nur mal wieder die Software extrem intelligent. :-) Ich lese die Seite (mit den Meldungen für unsere Admins) – nichts da (von Deinem Text). Ich öffne sie – immer noch nichts da. Ich schreibe meinen Text von hier rein, gehe auf die Vorschau – und schon ist die Antwort da, und zwar genau dort, wo ich sie gebrauchen konnte... :-)) Ich bin baff... Viele Grüße --Angela H. 23:51, 25. Jan. 2007 (CET)
Ups, Du warst es gar nicht. Ich war es wohl selbst – in der festen Überzeugung, daß ich den letzten Edit auf dieser Seite gemacht hatte. ;-) Nochmals viele Grüße, und gute Nacht --Angela H. 23:54, 25. Jan. 2007 (CET)

Münstersche Zeitung Reloaded[Bearbeiten]

Vielleicht sollten wir auch mal die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass die Münstersche Zeitung keine andere Wahl gehabt hat? Leider bleibt wohl keine Möglichkeit, dieses zu prüfen. Allerdings ist es interessant, was Leser unseres Blogs auf unsere Aufforderung, uns mitzuteilen, wie eine regionale Tageszeitung sein sollte, alles an Vorschlägen machten. http://blog.stadtgefluester-muenster.de/mzblog