Dieter Bohlen ab sofort nicht mehr bei DSDS dabei

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:07, 25. Mär. 2021 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Köln (Deutschland), 25.03.2021 – Das langjährige Jury-Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“, der frühere Popmusiker Dieter Bohlen, wird bereits bei der Finalrunde der diesjährigen Staffel nicht mehr mitwirken. Das teilte RTL mit. Bereits seit einigen Wochen war bekannt, dass Bohlens Vertrag nicht verlängert wird. Nun meldete sich Bohlen krank.

Dieterbohlen2006.jpg
Dieter Bohlen (2006)

Der TV-Sender suche nach Ersatz, doch werden Maite Kelly und Mike Singer beim Halbfinale am 27. März ohne dritten Juror sein. Das Finale soll am 3. April stattfinden.

„Wir bedauern Dieters krankheitsbedingte Absage sehr und wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung. Die neun Final-Teilnehmer müssen jetzt ohne Dieters Begleitung um den Sieg singen“, teilte RTL-Unterhaltungsdirektor Kai Sturm in der RTL-Pressemitteilung mit. Bohlen war langjähriger Juror der 2002 angelaufenen Castingshow und stand wegen seiner Boshaftigkeit gegenüber Teilnehmern häufig in der Kritik.

Bohlen ist nicht das erste Jurymitglied, das RTL in der laufenden Saison abhanden gekommen ist. Wegen seiner Verschwörungstheorien zur COVID-19-Pandemie hatte sich Michael Wendler zurückgezogen. Heftige Proteste gegen einen Nazivergleich von Wendler führten dazu, dass RTL Wendler aus den bereits produzierten Sendungen herausschneiden ließ.


Wikinews commentary.svg     Kommentar abgeben


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]