Die Geburtstagsfeier Johannes Raus fand ohne den Jubilar statt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:30, 17. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Johannes Rau

Berlin (Deutschland), 17.01.2006 – Der Altbundespräsident und frühere nordrhein-westfälische Ministerpräsident Johannes Rau wurde gestern 75 Jahre alt. An seinem Geburtstagsempfang im neu renovierten Schloss Bellevue konnte der Jubilar nicht teilnehmen. Gastgeber war Bundespräsident Horst Köhler.

Der derzeitige Gesundsheitszustand Raus hatte eine Teilnahme unmöglich gemacht. Der Empfang fand trotzdem statt. Die drei Kinder des Altpräsidenten, Anna, Laura und Philipp Rau, hatten in Vertretung ihrer Eltern teilgenommen. Bundespräsident Horst Köhler erklärte den rund 150 Gästen: „Seine Tagesform lässt es nicht zu, heute mit uns zu feiern.“ Köhler hielt zu Ehren Raus eine Dankesrede, die aufgezeichnet wurde. Diese Aufzeichnung wird Rau in Kürze erhalten.

Unter den prominenten Gästen der Feier wurde unter anderem auch Altbundespräsident Walter Scheel gesichtet. Ein weiteres Geburtstagskind war ebenfalls anwesend: Franz Müntefering (SPD) – er wurde gestern 66 Jahre alt.

Nicht teilgenommen hatten an dem Empfang Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Matthias Platzeck. Beide Politiker gratulierten Rau schriftlich.

Themenverwandte Artikel

Quellen