Deutschland erreicht gegen die Niederlande ein glückliches 2:2

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Rotterdam (Niederlande), 17.08.2005 – In Rotterdam spielte heute die Nationalmannschaft der Niederlande gegen die deutsche. In der dritten Minute fiel bereits das erste Tor. Dafür sorgte zuerst ein langer Ball von Cocu in den deutschen Strafraum. Wörns gewinnt das Kopfballduell gegen van Nistelrooy, wehrt aber zu kurz ab. Robben ist am Ball und trifft aus 15 Metern. Für den Rest der ersten Hälfte gibt es wenig zu berichten, denn viele Torchancen auf beiden Seiten wurden nicht genutzt. Der Schiedsrichter ließ in der ersten Halbzeit zwei Minuten nachspielen. Um 21:19 Uhr endete dann die erste Halbzeit. Zwischenresultat: 1:0 für die Niederlande.

Anpfiff zur zweiten Hälfte und schon nach 40 Sekunden trifft erneut Robben zum 2:0, Kahn hat keine Chance. In der 50. Minute kommt es zur Ecke von Deisler und Ballack schießt das erste Tor in diesem Spiel für Deutschland. Asamoah schießt in der 81. Minute das zweite Tor für die deutsche Mannschaft, somit steht es nach 81 Minuten 2:2 unentschieden. So endete das Länderspiel dann auch. Ein Unentschieden als Ergebnis ist wohl nicht das Optimum für den Trainer der deutschen Mannschaft Jürgen Klinsmann, jedoch zeigte sich, dass die bisherige Arbeit schon gewirkt hat, denn in den letzten zehn Spielen gegen die Niederlande gewann Deutschland nur zweimal. Gleichstand zeigt also, dass sich die Mannschaft leicht verbessert hat und bis zur Weltmeisterschaft im Sommer 2006 kann die Mannschaft noch genug Erfahrung sammeln, um vielleicht wieder wie 2002 im Finale zu stehen.

Themenverwandte Artikel

Quellen