Der VfB Stuttgart ist an Raphael Schäfer interessiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:15, 20. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Stuttgart (Deutschland), 20.01.2007 – Der VfB Stuttgart ist offenbar an einer Verpflichtung des Torwarts Raphael Schäfer interessiert. Dieser spielte bisher für den 1. FC Nürnberg.

Dass die Chancen, dass die Verpflichtung zustande kommt, gut stehen, bestätigte am vergangenen Donnerstag (18. Januar) auch der Sportdirektor der Nürnberger, Martin Bader, denn er wird zum Thema zitiert: „Die Tendenz geht dahin, dass es so läuft wie bei Stefan Kießling.“ Besagter Leistungsträger der Nürnberger war bereits zur letzten Sommerpause der Bundesliga für eine hohe Ablösesumme zum Konkurrenten des 1. FC Nürnberg, Bayer 04 Leverkusen, gewechselt.

Der Wechsel, bei dem angeblich über eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro verhandelt wird, könnte Schäfer laut Angaben der Presse eine Erhöhung seines Gehaltes auf das Vierfache des bisherigen Betrages bringen.

Eine Option, die den Nürnbergern eine Verlängerung von Schäfers Vertrag um ein Jahr ermöglichen soll, will der Verein ungenutzt lassen.

Quellen