Der Gigant der Lüfte überfliegt erstmals Hamburg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:26, 27. Aug 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Airbus A380

Hamburg (Deutschland), 27.08.2005 – Heute feierte Hamburg Premiere. Zum ersten Mal flog das neue Großraumflugzeug Airbus A380 über Deutschland. Es überflog das Airbus-Gelände in Hamburg-Finkenwerder. Im Hamburger Werk wird die Ausrüstung für das größte Verkehrsflugzeug der Welt gefertigt.

Stundenlang warteten mehr als 150.000 Menschen beim Airbus-Familientag im Werksgelände Finkenwerder auf den vierstrahligen Jet. Als er kam, drehte er drei Schleifen über dem Werk, teilweise ging er zur Begeisterung der Zuschauer bis auf 150 m zur Erde hinunter. Nach knapp 20 Minuten flog er zu weiteren Tests zurück nach Toulouse. Die Menschen applaudierten und die Schiffe auf der Elbe ließen die Signalhörner tuten. Erstaunt waren die Zuschauer über den extrem leisen Flug des Giganten.

Der deutsche Airbuschef Gerhard Puttfarcken sagte anlässlich des ersten Fluges: „Das ist für uns alle ein ganz großer Tag, auf den wir stolz sein dürfen. Und wir werden noch in diesem Jahr weitere 750 Mitarbeiter neu einstellen”.

Der Hamburger Werkschef Ulrich Weber erklärte vor tausenden Mitarbeitern des Werkes „Das ist für uns alle die Krönung einer spannenden Phase. Auf diesen Tag haben wir alle hingefiebert. Die A380 ist zwar das Highlight, aber die anderen Bereiche haben genau so viel zu zeigen.”

Themenverwandte Artikel

Quellen