Darsteller von Mr. Spock aus „Star Trek“ ist tot

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 09:50, 4. März 2015 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Leonard Nimoy 1967 in seiner Rolle als Mr. Spock

Los Angeles (Vereinigte Staaten), 04.03.2015 – Der US-amerikanische Schauspieler und international bekannte Darsteller in der Serie „Star Trek“, Leonard Simon Nimoy, ist am vergangenen Freitag, den 27. Februar, im Alter von 83 Jahren gestorben. Er litt an einer Lungenerkrankung infolge seines Rauchens, das er vor 30 Jahren aufgegeben hatte.

Die Kult-Serie „Star Trek“ ist eine Reihe von Science-Fiction-Filmen, die von 1966 bis 1969 im deutschen Fernsehen unter dem Titel „Raumschiff Enterprise“ liefen. Mr. Spock ist Erster Offizier und Wissenschaftler. Aufgrund seiner spitzen Ohren und Augenbrauen gilt er als Exot auf dem sonst von Menschen bevölkerten Raumschiff.

Außerdem spielte Nimoy in bekannten Fernsehserien wie „Columbo“ und „Kobra, übernehmen Sie“. In den Filmen „Star Trek“ (2009) und „Star Trek Into Darkness“ (2013) war er als alter Spock-Botschafter, der Offizier war, inzwischen ein jüngerer Schauspieler.

USS Enterprise NCC-1701-A.png
Raumschiff USS Enterprise NCC-1701-A


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel

Wikinews-logo.svg   Portal:Medien

Quellen