DaimlerChrysler verkleinert Vorstand und Verwaltung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:20, 26. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Stuttgart (Deutschland), 26.01.2006 – Der neue Vorstandsvorsitzende der DaimlerChrysler AG Dieter Zetsche kündigte einen weiteren Stellenabbau an: Ein Fünftel des Verwaltungspersonals, insgesamt etwa 6000 Arbeitsplätze, sollen innerhalb der kommenden drei Jahre wegfallen. Dadurch sollen jährlich 1,5 Milliarden Euro eingespart werden. Darüber hinaus beschloss Zetsche den Umzug der Zentrale nach Untertürkheim, also näher an die Produktion.

Neben den Änderungen in der Verwaltung verkündete Zetsche auch den Umbau des Vorstands. Statt einst zwölf solle dieser künftig dauerhaft nur noch neun Mitglieder haben. Die neuen Ressortverteilung im Vorstand wird zum 1. März 2006 wirksam.

Quellen