Continental: 1.000.000 digitale Tachographen VDO DTCO 1381 vom Band gelaufen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 18:22, 21. Jan. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Villingen-Schwenningen (Deutschland), 21.01.2008 – Am 17. Januar stellten Arbeiter der Continental AG den 1.000.000-sten digitalen Tachographen VDO DTCO 1381 her. Dieses Ereignis wurde am Standort Villingen-Schwenningen am selben Tag gefeiert.

Digitale Tachographen zeichnen Lenk- und Ruhezeiten für Lkws mit über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und Busse mit mehr als acht Sitzplätzen elektronisch auf einem Massenspeicher und einer Chipkarte auf. Die Technologie ist verpflichtend für solche Fahrzeuge, die ab dem 1. Mai 2006 neu zugelassen wurden. In älteren Fahrzeugen sind noch analoge Fahrtenschreiber zu finden.

Begonnen wurde mit der Produktion der digitalen Geräte bei der Firma Continental im Sommer 2005, nachdem das Unternehmen bereits auf eine lange Tradition bei der Herstellung von analogen Geräten (seit 1923) zurückblicken konnte.

Quellen