Brasilien: Passagierflugzeug auf dem Flughafen São Paulo verunglückt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 14:29, 19. Jul. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Acidentetam10.jpg
TAM Linhas Aéreas Flight 3054.jpg

São Paulo (Brasilien), 19.07.2007 – Am Dienstagnachmittag, den 17. Juli, ist ein Airbus A320 der brasilianischen Fluggesellschaft TAM Linhas Aéreas mit der Flugnummer „JJ3054“ verunglückt, als er versuchte, am Flughafen Congonhas in São Paulo zu landen. Das Flugzeug ist nach dem Aufsetzen über die nasse Rollbahn gerutscht, hat eine Durchgangsstraße überquert und ist anschließend in eine Tankstelle und eine Lagerhalle gerast, wo es am Ende in Flammen aufging.

„Das Flugzeug beschleunigte, als es das Ende der Rollbahn erreichte, und versuchte noch einmal zu starten, um der Straße auszuweichen, krachte dann aber in das Gebäude und explodierte“, sagte Junior Matos der französischen Nachrichtenagentur Agence France-Presse.

Die Behörden gehen davon aus, dass alle 180 Personen an Bord des Flugzeugs gestorben sind. Es wird befürchtet, dass weitere 15 Menschen, die sich auf dem Erdboden befanden, ebenfalls tot sind.

Zuvor hatten brasilianische Medien berichtet, dass acht Leute, teilweise aus dem Flugzeug und teilweise von der Tankstelle, zur Behandlung in das örtliche Krankenhaus eingeliefert worden seien und auch der brasilianische Abgeordnete Júlio Redecker an Bord der Maschine gewesen sei.

Zum Zeitpunkt der Bruchlandung wurden tiefhängende Wolken und starker Regen gemeldet. Zusätzlich hatte die Rollbahn schon längere Zeit Probleme mit stehendem Wasser. Bislang wurde aber keiner dieser beiden Faktoren als Ursache für die Havarie angegeben.

Der Staatsanwalt Rodrigo Pinho sagte, die Behörden würden sorgfältige Nachforschungen anstellen, um „die Ursache herauszufinden und zu ermitteln, wer verantwortlich war“.

Themenverwandte Artikel

Quellen

englischsprachige Quelle Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Wikinews-Artikels vom 18.07.2007, 15:09 Uhr, für den folgende Quellen verwendet wurden:

Ereignisort: 23° 37' 11" S; 46° 39' 44" W