Brand im Ilmenauer Stadtzentrum

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:46, 30. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ilmenau (Deutschland), 30.01.2006 – Die Kälte hat nun auch in Ilmenau ein Opfer gefordert. Ein Vater wollte am vergangenen Freitag in seinem Haus in der Ilmenauer Innenstadt mit einem Propangaskocher eine eingefrorene Leitung auftauen. Als er gegen 23:00 Uhr den Kocher ausschaltete, kam es zu einer Gasverpuffung, durch die er schwer verletzt wurde. Das Haus geriet in Brand. Trotz eingeleitetem Großeinsatz der Ilmenauer Feuerwehr brannte das Haus vollständig aus. Der eineinhalbstündige Einsatz verhinderte jedoch ein Übergreifen auf angrenzende Häuser.

Die Familie konnte sich retten, so dass es nur bei der Verletzung des Mannes blieb. Jedoch verbrannten Sachen der Familie, so dass sie nun auf Hilfe Dritter angewiesen ist.

Quellen