Bombenexplosion vor einem Einkaufszentrum in Ankara

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 13:00, 23. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ankara (Türkei), 23.05.2007 – Vor einem Einkaufszentrum in Ankara hatte es gestern eine Bombenexplosion gegeben. Dabei waren sechs Menschen gestorben, fast 80 Menschen wurden verletzt. Die Explosion ereignete sich im Bezirk Ulsus - einem Touristenviertel - während des Feierabendverkehrs. Wenige hundert Meter weiter sollten 500 Gäste eines Museums zu einem Abendessen empfangen werden.

Gebäude in der unmittelbaren Umgebung wurden ebenfalls beschädigt. In der Nähe haben sich auch Bushaltestellen befunden. Die Explosion wurde wahrscheinlich durch einen Plastiksprengstoff A4 verursacht. Sieben Männer wurden im Zusammenhang mit der Explosion von der Polizei verhaftet. Augenzeugen berichteten außerdem, dass sie unmittelbar vor der Explosion ein verdächtiges Paket an der Haltestelle gesehen hätten.

Quellen