Berlin: Im vergangenen Jahr wurden 540 Hunde beschlagnahmt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:01, 23. Okt. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 23.10.2008 – Die Berliner Behörden haben im vergangenen Jahr 540 Hunde sichergestellt und in die Tiersammelstelle in Berlin-Lichtenberg überführt. Die Mehrzahl der Hunde wurde hierbei durch die Ordnungsbehörden gegen den Willen der Tierhalter beschlagnahmt. Als Gründe angegeben wurden unter anderem der Tierschutz und die mangelnde Zuverlässigkeit der Halter im Umgang mit ihren Hunden. Weiterhin sollen einige Tiere auch aggressives Verhalten gezeigt haben. 324 der 540 Hunde wurden nach kurzer Zeit von ihren Haltern im Tierheim abgeholt oder an diese zurückgegeben.

Quellen