Beisetzung in Grab der Toten Hosen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 19:05, 16. Dez. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Düsseldorf (Deutschland), 16.12.2009 – In der auf 17 Personen ausgelegten Grabstätte der Toten Hosen auf dem Südfriedhof in Düsseldorf, die für Bandmitglieder und den engsten Kreis um die Band gedacht ist, wurde der Bandbetreuer und Fahrer der Toten Hosen, Uwe Faust, am 8. Dezember beigesetzt.

Die Toten Hosen erwarben die Familiengrabstätte vor rund 10 Jahren.

Uwe Faust besorgte der Band ihr Equipment noch bevor diese bekannt wurde. Er begleitete sie auch auf Touren durch Europa als Fahrer und Betreuer. Er starb am 23. Oktober 2009 im Alter von 53 Jahren.

Quellen