Badmintonlegende Eddy Choong verstorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:43, 28. Jan. 2013 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Penang (Malaysia), 28.01.2013 – Der malaysische Badminton-Star Eddy Choong verstarb Familienberichten zufolge vollkommen unerwartet im Alter von 82 Jahren in George Town. Der nur 1,57 Meter große Choong wird als einer der besten Badmintonspieler aller Zeiten angesehen. Die inoffiziellen Weltmeisterschaften, die All England, gewann er viermal im Herreneinzel. 1955 siegte er mit dem malaysischen Team im Thomas Cup, drei Jahre später verlor Malaysia den Titel an Indonesien. Choong wurde 1997 in die Badminton Hall of Fame aufgenommen.

Quellen[Bearbeiten]