Badeunfälle: Fußballspielerin Florijana Ismaili, 24, Schauspielerin Lisa Martinek, 47, gestorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 13:27, 4. Jul. 2019 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Como / Grosseto (Italien), 04.07.2019 – Die seit dem 29. Juni vermisste Schweizer Fußballnationalspielerin Florijana Ismaili ist tot. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilt, wurde der Leichnam der 24-Jährigen im Comersee in 204 Metern Wassertiefe mit einem Tauchroboter gefunden und dann geborgen.

Die Mittelfeldspielerin war seit 2011 bei den Young Boys Bern unter Vertrag und debütierte 2014 in der Nationalmannschaft. Ihr 33. und letztes Länderspiel war die Begegnung gegen Serbien am 14. Juni.

Ismaili war mit einer Freundin mit einem gemieteten Boot auf dem Comersee unterwegs. Sie sei ins Wasser gesprungen und dann nicht mehr an die Wasseroberfläche gekommen.

Lisa Martinek in Berlin, 2019

Bereits am Freitag, den 28. Juni, wurde aus Italien der Tod der deutschen Schauspielerin Lisa Martinek gemeldet, die während eines Aufenthaltes auf Elba verstarb. So soll die 47-Jährige nach Augenzeugenberichten geschnorchelt haben, als sie in Schwierigkeiten geriet. Ihr Mann, der italienische Schauspieler Giulio Ricciarelli, habe sie ins Boot zurückgezogen. Am Strand habe eine italienische Krankenschwester versucht, Martinek wiederzubeleben, bis ein Arzt eintraf. Dieser Arzt, Antonio Noja, schilderte gegenüber der Bildzeitung seinen ersten Eindruck, „dass sie einen Herzstillstand im Wasser hatte und nicht wieder zu Bewusstsein kam“.

Die in Stuttgart geborene Schauspielerin hatte zuletzt in der ARD-Fernsehserie „Die Heiland“ eine blinde Rechtsanwältin gespielt. Im Juli sollten die Dreharbeiten zu neuen Folgen beginnen. Für das ZDF spielte sie im vergangenen Jahr an der Seite von Golo Euler und Dewid Striesow in der ersten Folge der Krimireihe „Schwarz & Schwarz“. Außer ihrem Ehemann hinterlässt Martinek drei kleine Kinder, die den Notfall miterlebt haben.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]