Aus in der Champions League: FC-Bayern reicht knapper Sieg nicht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 13.04.2005 – Der FC Bayern München hat das gestrige Champions-League-Viertelfinale gegen Chelsea London nur mit 3:2 gewonnen und scheidet damit aus dem diesjährigen Wettbewerb aus.

Nachdem die Spieler des FC Bayern das Hinspiel in London sechs Tage zuvor mit 2:4 verloren hatten, entfachten die Bayern gestern im heimischen Olympiastadion einen Sturmlauf, mussten aber zwei Mal einem unglücklichen Rückstand hinterherjagen. Die Tore von José Paolo Guerrero und Mehmet Scholl in der 90. bzw. 94. Minute kamen zu spät um das Ruder noch herumzureißen.

Themenverwandte Artikel

Quellen