Athen: Touristenfähre auf Grund gelaufen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Athen (Griechenland), 09.10.2005 – Eine griechische Touristenfähre ist heute Morgen auf Grund gelaufen. Es waren 232 Insassen an Bord, davon 170 Passagiere und 62 Besatzungsmitglieder. Sie befand sich rund 400 Meter vor dem Hafen der Touristeninsel Rhodos, als sie dort auf eine Sandbank auflief. Die Küstenwache war vor Ort. Nach ihren Angaben gab es keine Verletzten.

Alle Menschen auf dem Schiff wurden mit Booten der Küstenwache ausgeschifft. Sie wurden nach Rhodos transportiert. Derzeit versuchen Schlepper, die Fähre, die keine großen Schäden erlitten hat, freizubekommen.

Quellen