Amokschütze aus der Oberpfalz stellte sich der Polizei

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Wernberg-Köblitz (Deutschland), 03.11.2005 – Der 49-jährige Amokschütze, der am Sonntagabend in der Oberpfalz einen 67 Jahre alten Mann erschossen und acht weitere Menschen schwer verletzt hatte, hat sich der Polizei gestellt. Einen Tag nach dem Amoklauf hatte er per Handy die Beamten auf seinen Standort aufmerksam gemacht. Zuvor hatte ein Großaufgebot an Einsatzkräften erfolglos nach dem Schützen gesucht.

Nach dem Anruf wurde der Mann umgehend festgenommen. Er wartete rund fünf Kilometer vom Tatort entfernt auf die Beamten. Zu dem Zeitpunkt waren alle schwer verletzten Personen außer Lebensgefahr.

Quellen