Alexander Winokurow gewinnt nach langer Alleinfahrt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Briançon

Courchevel / Briançon (Frankreich), 15.07.2005 - Nachdem er am Vortag über fünf Minuten auf Lance Armstrong verlor, konnte der T-Mobile-Fahrer Alexander Winokurow am Mittwoch die elfte Etappe der Tour de France für sich entscheiden. Zweiter wurde Santiago Botero, der zeitgleich mit Winokurow ins Ziel kam.

Winokurows Flucht begann am Col de la Madeleine. Er fuhr zeitweise alleine, zu zweit oder in größerer Gruppe über 100 Kilometer vor dem Hauptfeld.

Jens Vogt schied wegen Überschreitung des Zeitlimits um 41 Sekunden aus, nachdem er 40 Grad Celsius Fieber hatte und angeschlagen an den Start ging.

Themenverwandte Artikel

Quellen