Alan Rickman stirbt mit 69 an Krebs

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:28, 15. Jan. 2016 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

London (Vereinigtes Königreich), 15.01.2016 – Der englische Schauspieler Alan Rickman ist im Alter von 69 in London von Krebs gestorben. Nach Aussagen seiner Familie war er zum Zeitpunkt des Todes von Angehörigen und Freunden umgeben.

Alan Rickman

Rickman begann seine Filmkarriere 1988 als Antagonist in Die Hard – er spielt darin die Rolle des Hans Gruber. Er war damals 41 Jahre alt. Er gewann den British Academy Film Award für seine Rolle als Sheriff von Nottingham in Robin Hood: König der Diebe im Jahr 1991. Außerdem spielte er den Geisterliebhaber von Juliet Stevenson in Truly Madly Deeply.

Er übernahm die Rolle von Professor Severus Snape in der Harry Potter-Reihe, einer Adaption der Roman-Serie von J.K. Rowling. Die Roman-Autorin schrieb auf Twitter: „Es gibt keine Worte, um auszudrücken, wie geschockt und am Boden zerstört ich bin, von Alan Rickmans Tod zu hören. Er war ein großartiger Schauspieler und ein wunderbarer Mensch.“

Als bekannter Schauspieler in England führte er 2005 Regie bei dem preisgekrönten Theaterstück um Rachel Corrie, das auf E-Mails der im israelisch-palästinensischen Konflikts getöteten Menschenrechtsaktivistin beruht.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Verstorbene Persönlichkeiten

Quellen[Bearbeiten]