Adrian Newey wechselt zu Red Bull

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:33, 12. Nov. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Woking / Milton-Keynes (Großbritannien), 08.11.2005 – Was in der Saison 2001 schon fast perfekt war, wird nun vollendet: Star-Designer Adrian Newey, der 1997 von Williams-Renault zu McLaren-Mercedes wechselte, verlässt die Silberpfeile und kommt zu Red Bull Racing. Damals hieß das Team noch Jaguar und Newey hat sowohl mit McLaren-Mercedes als auch mit Jaguar einen Vertrag. Diesmal aber scheint es Wirklichkeit zu werden: Adrian Newey, der die Weltmeisterautos von 1992 bis 1994 und von 1996 bis 1999 gebaut hat, geht nach Milton Keynes.

„Red Bull Racing ist glücklich heute bekannt geben zu dürfen, dass Adrian Newey das Team ab Februar 2006 als Chief Technical Officer verstärken wird“ heißt es in einer Bekanntgabe von Red Bull Racing, die im nächsten Jahr mit Ferrari-Kundenmotoren an den Start gehen werden.

Themenverwandte Artikel

Quellen