ARD und ZDF starteten HD-Regelausstrahlung passend zu den Olympischen Winterspielen 2010

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:00, 13. Feb. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Deutschland, 13.02.2010 – Am 12.02.2010 haben die deutschen Fernsehanstalten ARD und ZDF die HD-Regelausstrahlung in der EBU[1]-Auflösungsnorm 720p50 (1280*720 bei 50 Vollbilder/Sekunde) aufgenommen.

Nach etlichen Showcases und immer wiederkehrenden Infoschleifen wurde nun um 5:30 Uhr der Schalter zum HD-Simulcast-Betrieb umgelegt.

Der Höhepunkt sollen derzeit die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver bilden und der Anteil an echten (nativen) HDTV-Sendungen wird in Zukunft weiter ausgebaut. Aus diesem Grund und der noch nicht vollkommenen HDTV-fähigen Produktions- und Sendekette wird auch offiziell nicht vom HD-Regelbetrieb gesprochen. ZDF-Produktionsdirektor Andreas Bereczky äußerte sich dazu: „Wir planen bis 2014 das ZDF voll auf HD umgestellt zu haben.“ Bis dahin werden die nicht hochauflösend vorliegenden Sendungen hochskaliert werden.

Nun gibt es im ganzen deutschsprachigen Raum HD-Angebote der öffentlich rechtlichen Programme, wobei die deutschen Zuschauer lange zusehen durften, wie die Nachbarn mit ihren HD-Kanälen „on air“ gingen.

Im Dezember 2007 war das: HD-Suisse, Juni 2008: ORF1-HD und im Dezember 2009: ORF-2HD. Seit Juli 2008 durften sich HDTV-Fans über den deutsch-französischen Kultursender arte in HD via Satellit erfreuen.

Der Hauptverbreitungsweg von ARD/ZDF-HD ist derzeit noch die Übertragung via Satellit, wobei nun einige Kabelnetzbetreiber das HD-Angebot vor ARD/ZDF und arte einspeisen. Im Gegensatz zu anderen deutschen HDTV-Sendern folgen die öffentlich rechtlichen Sendern der Empfehlung der EBU und senden in der 720p-Norm und nicht in 1080i, wie es einige HDTV-Versionen der aktuellen deutschen Privatsender, wie RTL und Pro7, senden. Allerdings werden beide öffentlich-rechtliche Programme unverschlüsselt und ohne Kopierschutz gesendet.

Empfangsdaten Satellit:

Frequenz: 11.362 Ghz
Polarisation: Horizontal
Symbolrate: 22000
Modulation: 8PSK
FEC: 2/3 Satellit: DVB-S2
Video: 720p MPEG4
Audio: Stereo, Dolby Digital (2.0 oder 5.1, abhängig von Sendung)

Externe Links

www.daserste.de/service/hd

Themenverwandte Artikel

Referenzen

  1. European Broadcast Union

Quellen

Dieser Artikel basiert auf hdtvtotal.com: „Bearbeiten von ARD und ZDF starteten HD-Regelausstrahlung passend zu den Olympischen Winterspielen 2010“ (von Andreas -horn- Hornig und "DXBerlin") (12.02.2010, 12:00 Uhr) .