55 Waldbrände in Sibirien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 14:07, 8. Mai 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Waldbrandbekämfung in Russland 2010

Nowosibirsk (Russland), 08.05.2011 – Der russische Katastrophenschutz meldet aktuell 55 Waldbrände auf einer Fläche von insgesamt 604 Hektar. 1000 Helfer sind damit beschäftigt, die Feuer zu löschen.

Die Nasa-Satelliten Terra und Aqua haben 300 Orte mit verstärkter Infrarotstrahlung im Fernen Osten und in Sibirien erfasst. Jeder dieser Punkte könnte ein Brandherd sein. Bei nicht lokalisierten Bränden droht eine unkontrollierte Ausbreitung.

Im Sommer 2010 hatte es nach extremer Hitze und Dürre 30.000 Brandherde gegeben; 1,246 Millionen Hektar brannten und 50 Menschen starben. In 19 Regionen Russlands kam es zu extremer Luftverschmutzung (Wikinews berichtete)

Themenverwandte Artikel

Quellen