245.000 Schmuggelzigaretten auf der A 12 bei Frankfurt (Oder) in Kleintransporter entdeckt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frankfurt (Oder) (Deutschland), 28.10.2005 – Immer häufiger entdecken Zollfahnder geschmuggelte Zigaretten. Eine mobile Kontrollgruppe hat gestern knapp 245.000 Schmuggelzigaretten auf einem Kleintransporter deutscher Herkunft gefunden. Die Kontrolle fand auf der Bundesautobahn 12 bei Frankfurt (Oder) statt. Die Zigaretten befanden sich nach Aussage einer Sprecherin des Hauptzollamts in einer präparierten Kiste auf der Ladefläche des Klein-LKW.

Der Steuerschaden hätte sich bei einem illegalen Verkauf der Ware auf 30.000 Euro belaufen. Den Fahrer des Kleintransporters, ebenfalls deutscher Herkunft, erwartet nun ein Steuerstrafverfahren.

Quellen