16-jähriger Schüler im Zürichsee ertrunken

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 07:20, 19. Jun. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Zürich (Schweiz), 19.06.2012 – Gestern kurz nach 13.30 Uhr trafen sich drei Oberstufenschüler rund 50 Meter vom Ufer des Zürichsee entfernt bei einer Markierungsboje im Seebad Wädenswil im Kanton Zürich. Als einer der Schüler sah, wie sein 16 Jahre alter Freund plötzlich lautlos unterging, rief er um Hilfe und meldete den Vorfall der Kantonspolizei Zürich.

Nachdem der Bademeister vergeblich nach dem Vermissten gesucht hatte, tauchte die Polizei nach ihm. In 19 Metern Tiefe wurde er gefunden und ans Land gebracht. Dort wurden unverzüglich lebensrettende Massnahmen eingeleitet.

Der 16-Jährige wurde in kritischem Zustand mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht. Kurz nach seiner Einlieferung ins Spital verstarb der 16-jährige Oberstufenschüler. Die Unfallursache ist noch nicht ermittelt.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]