1. FC Köln beurlaubte Trainer Uwe Rapolder

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:26, 20. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Köln (Deutschland), 20.12.2005 – Der 1. FC Köln hat vorgestern seinen Trainer Uwe Rapolder beurlaubt. In der deutschen Bundesliga war dies die 300. Trainerentlassung seit Bestehen der Liga.

Einen Tag zuvor war Manager Andreas Rettig von seinem Posten zurück getreten. Die Pechsträhne der Kölner dauert nun schon eine ganze Weile. Rettig hatte am Samstag unmittelbar nach dem Spiel gegen Arminia Bielefeld die Konsequenzen gezogen und hat auf seinen Job verzichtet. Köln unterlag Bielefeld mit 2:3. Für Rapolder war dieses Spiel der zwölfte Verlust in Folge. Die Kölner stehen auf Platz sechzehn der Tabelle.

Kölns Club-Präsident Wolfgang Overath geht damit ohne Manager und ohne Trainer in die Winterpause 2005/06.

Quellen