„Fast & Furious 8“ spielt Millionen in Kinokassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:46, 17. Apr. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Logo von „Fast & Furious 8“

New York (Vereinigte Staaten), 17.04.2017 – Der US-amerikanische Actionfilm „Fast & Furious 8“ (englisch „The Fate of the Furious“) ist der achte Teil der gleichnamigen Serie. Er erschien am 4. April in den amerikanischen Kinos und spielte am Osterwochenende bereits 100,2 Millionen US-Dollar ein. Das ist die zweithöchste Einnahme der Serie.

Weltweit beachte der Film 532,5 Millionen US-Dollar ein. Besonderes in China startete der Film mit hohen Einnahmen. Die gesamte Serie nahm schon 4,5 Milliarden US-Dollar ein.

Der Film, der auch in der kubanischen Hauptstadt Havanna gedreht wurde, ist mit mehr als 5 Millionen US-Dollar an Einnahmen erfolgreicher als „Das Erwachen der Macht“ von Star Wars. Auf Platz zwei und drei kommen „The Boss Baby“ und „Die Schöne und das Biest“.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Erster Film des Miyazaki-Sohns im deutschen Kino (17.11.2007)

Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Fast & Furious 8“.

Quellen[Bearbeiten]