„Deus caritas est“ in dritter Auflage erschienen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 18:54, 2. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Vatikanstadt, 02.02.2006 – Bereits sechs Tage nach der Veröffentlichung von Papst Benedikts erster Enzyklika „Deus caritas est“ meldete der vatikaneigene Radiosender, Radio Vatikan, dass die Enzyklika so gut verkauft wird, dass sie bereits in dritter Auflage erschienen ist. Vor allem im italienischen Raum ist sie gefragt, dicht gefolgt vom englischen und spanischen Exemplar. In der Internetbuchhandlung amazon.de hat die deutsche Ausgabe bereits den Rankingplatz 438 inne.

Auch die Presse war nach der Veröffentlichung der ersten Enzyklika erstaunt. Galt Josef Alois Ratzinger noch vor seinem Papstamt als „Pitbull des Vatikans“, so wurde sein Werk im eher kirchenkritischen Deutschland trotzdem positiv bewertet. Selbst in Russland, wo die orthodoxe Kirche stets kritisch dem Vatikan gegenübersteht, wurde die Enzyklika positiv aufgenommen.

Themenverwandte Artikel

Quellen