Pechsträhne beim Team T-Mobile nimmt kein Ende

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 11:32, 18. Jul. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Frankreich, 18.07.2007 – Das Team T-Mobile ist bei der Tour de France vom Pech verfolgt. Bei der achten Etappe prallte der Fahrer Patrik Sinkewitz mit einem Zuschauer zusammen. Während der Radsportler mit einem Nasenbeinbruch davon kam, schwebte der Zuschauer für eine Weile in akuter Lebensgefahr. Am selben Tag war bereits der Kapitän des Rennstalls, Michael Rogers, mit einem Sturz aus dem Rennen ausgeschieden.

Quellen