Zwei Tote bei Flugzeugabsturz in Celle

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:25, 29. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Celle (Deutschland), 29.06.2006 – In Celle sind am Mittwoch, den 28. Juni bei einem Flugzeugabsturz zwei Menschen ums Leben gekommen. Bei dem abgestürzten Flugzeug handelt es sich um ein einmotoriges Leichtbauflugzeug vom Typ „MC-100“, das vom Flugplatz Celle-Scheuen zu einem Kurzflug aufgebrochen war. Das Unglück ereignete sich um 18:00 Uhr. Die beiden Insassen waren ein 47-jähriger Kölner Pilot und einen 51-jähriger Meteorologe aus Celle.

Nach dem Start kehrten die beiden Piloten nicht nach Hause zurück, so dass Angehörige eine Vermisstenanzeige aufgaben. In der Nacht begann eine Suche mit dem Polizeihubschrauber, die über Nacht erfolglos blieb. Um 07:10 Uhr wurde die Maschine in einem Waldgebiet, das etwa 500 Meter vom Startplatz entfernt liegt, von einer Polizeistreife gefunden.

Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) hat einen Sachverständigen für eine weitere Untersuchung zur Absturzstelle geschickt.

Themenverwandte Artikel

Quellen