Wikinews Diskussion:Kategorien/Politik

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neue Politik-Kategorie: Wahl[Bearbeiten]

Benutzer Dapete hat die „Kategorie Wahl“ neu angelegt. Wir haben schätzungsweise rund 200 (ich schätze mehr) Artikel, die in diese Kategorie hingehören würden. Laut Wikinews:Kategorien#Du möchtest eine neue Kategorie eröffnen? sollten diese Artikel auch umkategorisiert werden. Ein Thema für eine neue Bereinigungsaktion ? -- Nachrichtenschreiber2 09:13, 12. Sep. 2005 (CEST)

Ja, das wäre gut. --Konstantin 12:46, 13. Sep. 2005 (CEST)

Kategorie: Militär[Bearbeiten]

Hängt dzt. unter Politik. Einige Benutzer wollen über die Einsortierung von Militär neu entscheiden. -- Nachrichtenschreiber2 09:31, 12. Sep. 2005 (CEST)

Wikinews:Themenportal Deutsche Politik[Bearbeiten]

Obiges Portal existiert bereits. Die Kategorisierung läuft hingegenso, dass der Überschrift „Deutsche Politik“ keinerlei Artikel zugeordnet sind. -- Nachrichtenschreiber2 09:33, 12. Sep. 2005 (CEST)

Kategorienschreibweise bezüglich Länderzuordnung[Bearbeiten]

Hallo, bisher unterteilen wir die Kategorien nach Ländern in folgender Weise: Iranische Politik, Deutsche Politik, Mexikanische Politik usw. Wikipedia schreibt hingegen: Politik (Iran), Politik (Deutschland) usw. Ist das nicht sinnvoller? Auf jeden Fall umgeht man damit das Problem, dass man in manchen Fällen ausweisen muss auf beispielsweise: Vereinige Arabische Emirate Politik. --Konstantin 19:45, 16. Aug 2005 (CEST)

Mal davon abgesehen, dass es weder einen Artikel Politik (Iran) noch einen Artikel Politik (Deutschland) in der Wikipedia gibt, so ist dein letztes Beispiel IMHO falsch (wenn, dann Vereinigte-Arabische-Emirate-Politik). Wo es für einen Staatsnamen kein zugehöriges Adjektiv gibt, da muss man halt ausweichen, auf Formulierungen, wie (in diesem Fall) Politik in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder Politik der Vereinigten Arabischen Emiraten. --Blaite 21:31, 16. Aug 2005 (CEST)
Ich habe doch gar nicht behauptet, dass es einen solchen Artikel bei Wikipedia gibt. Es gibt aber die Kategorien bei Wikipedia. Und ich frage mich halt, ob das nicht sinnvoller ist. --Konstantin 21:38, 16. Aug 2005 (CEST)
Ups. Okay. :) Also, die Themenportale hatte ich jetzt nach dem Muster der Wikinewskategorien angelegt und ich würde die Namen gerne so belassen. Es klingt natürlich und man kann es lesen, ohne dass man erst Klammern auflösen muss. :) --Blaite 21:45, 16. Aug 2005 (CEST)
Ich stimme Blaite zu. Die bisherige Wikinews-Schreibweise ist gängiger. -- Kommissario 16:52, 21. Aug 2005 (CEST)

Monaco[Bearbeiten]

Klingt gut. Aber jetzt ist der Artikel in der Kategorie:Monarchie und seiner UnterKategorie:Thronfolge eingeordnet. --Wolf-Dieter 20:29, 13. Jul 2005 (UTC)

echt ? Ich glaube fast, dass wir über den gesamten Kategorienzweig nochmal nachdenken müssen. Irgendwie erscheint er mir noch nicht schlüssig. -- Rätoro 20:38, 13. Jul 2005 (UTC)

Kategorie:Außenpolitik[Bearbeiten]

Die Kategorie habe ich heute zufällig entdeckt. Sie ist keiner anderen Kategorie zugeordnet. Wir müssen überlegen, wo die Kategorie hin soll. Bisher haben wir Artikel, die sich außenpolitischen Fragen widmeten, dann jeweils mehreren Länderkategorien, z.B. wenn Schröder mit Bush verhandelt: Kategorie:Deutsche Bundespolitik und Kategorie:US-Politik usw. zugeordnet. --Wolf-Dieter 01:48, 7. Okt. 2005 (CEST)

Vielleicht brauchen wir sie ja auch gar nicht so allgemein, höchstens als Kategorie:Deutsche Außenpolitik, Kategorie:Österreichische Außenpolitik und Kategorie:Schweizer Außenpolitik? --Wolf-Dieter 01:53, 7. Okt. 2005 (CEST)

Wo gehört die denn hin?[Bearbeiten]

Die Kategorie sehe ich heute zum ersten Mal. Interessanterweise ist sie keiner anderen Kategorie untergeordnet. --Wolf-Dieter 01:43, 7. Okt. 2005 (CEST)

Das wurde sicher nur vergessen. Diese Kategorie kenne ich schon länger. -- Nachrichtenschreiber2 08:40, 7. Okt. 2005 (CEST)
Wohin ? Alle anderen Politikbereiche hängen direkt unter Politik. Dort habe ich es jetzt auch angehängt. Ansonsten ist zu sagen, dass diese Kategorie für jedes Land der Welt zutreffend ist, denn jedes Land betreibt eine Außenpolitik. Und es gibt ja auch ein eigenes Ressort Aussenpolitik. Überflüssig ist der Bereich Außenpolitik sicher nicht. -- Nachrichtenschreiber2 08:33, 7. Okt. 2005 (CEST)
Die Frage ist doch eigentlich, ob wir nicht alle Politikfelder (Arbeitsmarktpolitik, Außenpolitik, Familienpolitik...) dem jeweiligen Land zuordnen. Das würde bedeuten, dass diese Politikfelder unter "Deutsche Bundespolitik" einzusortieren währen. Dann müsste man die Titel nur ändern in: Deutsche Familienpolitik, Deutsche Außenpolitik... Fände ich auch ganz gut, da wir dadurch auch endlich die Kategorie "Deutsche Bundespolitik" ein wenig entleeren könnten. Dort ist ja im Moment jeder Artikel einsortiert, der irgendwas mit bundespolitischer Thematik zu tun hat. So könnte man dann auch eine Kategorie US-Außenpolitik unter US-Politik einsortieren. --Konstantin 09:33, 7. Okt. 2005 (CEST)
Sowohl Konstantin wie auch Nachrichtenschreiber2 haben es eigentlich schon gesagt. Meiner Einschätzung nach brauchen wir diese Kategorie nicht. Grüße --Franz 10:10, 7. Okt. 2005 (CEST)
Zu Konstantin: Wir haben zurzeit etwa 177 Länder. Es würde nicht viel bringen, jedem Land alle Politikkategorien zuzuordnen. Die Kategorie:Deutsche Bundespolitik ist allerdings voll. Daher würde ich dafür plädieren, den drei Kernländern der deutschen Wikinews jeweils die verschiedenen Politikfelder zuzuordnen (Deutsche Außenpolitik, Deutsche Wirtschaftspolitik usw. das gleiche für Österreich und die Schweiz), aber die Kategorien für die Politikfelder in ihrer allgemeinen Form bestehen lassen (als Sammelkategorien für politische Ereignisse in verschiedenen Ländern). Man müsste mal nachsehen, ob es sich lohnen würde, für bestimmte nicht-deutschsprachige Länder eine solche Unterteilung in Wirtschafts-, Außen- Finanzpolitik usw. einzuführen. Eine allgemeine Kategorie:Außenpolitik ist m.E. aber überflüssig. --Wolf-Dieter 16:16, 7. Okt. 2005 (CEST)
Hallo Wolf-Dieter, ich habe mich wohl mißverständlich ausgedrückt. Ich wollte nicht vorsorglich allen 177 Ländern alle möglichen Politkkategorien zuordnen, sondern dies halt nur bei Bedarf. Ich fände es einfach nur besser, wenn wir die allgemein gehaltenen Kategorien wie Familienpolitik, Kulturpolitik, Bildungspolitik usw. nicht mehr unter der Hautpkategorie Politik sondern und den jeweiligen Ländern zuordnen. Insoweit sind wir uns aber, glaube ich, auch einig. --Konstantin 22:18, 8. Okt. 2005 (CEST)