Wikinews:Archiv/Zitat des Tages/2008

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv: Zitat des Tages
Auf dieser Seite werden Zitate aus dem Jahr 2008 präsentiert, die einmal auf der Hauptseite in der Rubrik „Zitat des Tages“ verlinkt waren. Die aktuellen Zitate aus dem laufenden Jahr finden Sie hier: Wikinews:Archiv/Zitat des Tages

Hierarchisch übergeordnet: Archiv · Archive und Artikellisten
Weitere Zitate: 2009 · 2010

Die im Jahr 2008 auf der Hauptseite gezeigten Zitate
  • Dienstag, 30. Dezember 2008: Wir wollten das vermeiden. Wie Sie wissen, hatte Israel den Waffenstillstand akzeptiert, den die Ägypter initiert hatten um Frieden und Ruhe herzustellen. Wir nahmen den Waffenstillstand an. Was bekamen wir dafür? Wir bekamen tägliche Angriffe, wir bekamen Waffenschmuggel in den Gazastreifen mit weitreichenden Kapazitäten.
    - Autor: Tzipi Livni, israelische Außenministerin
    - zitiert in dem Artikel: Israelische Armeesprecherin zur Gaza-Krise: „Bodentruppen stehen bereit“
    - Quelle: mwcnews.net
  • Montag, 29. Dezember 2008 Die Hamas ist für alles was im Gaza-Streifen geschieht und was von dort ausgeht verantwortlich. Diese Operation wird ausgeweitet und vergrößert, je nachdem wie wir es für richtig halten.
    - Autor: Ehud Barak, israelischer Verteidigungsminister (2003)
    - zitiert in dem Artikel: -
    - Quelle: haaretz.com
  • Dienstag, 23. Dezember 2008: Das Schneckentempo ist das normale Tempo in der Demokratie.
    - Autor: Helmut Schmidt, ehemaliger Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (2003)
    - zitiert in dem Artikel: Helmut Schmidt wird 90
    - Quelle: newsticker.sueddeutsche.de
  • Freitag, 12. Dezember 2008: Die Cholera ist ein kalkulierter rassistischer, terroristischer Angriff auf Zimbabwe durch die unbußfertige ehemalige Kolonialmacht, die sich der Unterstützung ihrer amerikanischen und westlichen Verbündeten versichert hat, so dass sie das Land überfallen können.
    - Autor: Cde Sikhanyiso Ndlovu, Minister von Simbabwe für Information und Öffentlichkeitsarbeit
    - zitiert in dem Artikel: Cholera-Epidemie: Regierung Simbabwes beschuldigt den Westen der biologischen Kriegsführung
    - Quelle: herald.co.zw
  • Montag, 24. November 2008: Dieser Minister hat entweder die Demokratie nicht verstanden, oder er will sie abschaffen! In beiden Fällen ist er als Innenminister untragbar.
    - Autor: Renate Künast, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Deutschen Bundestag, über den deutschen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU)
    - zitiert in dem Artikel: Schäuble will Änderung der Abstimmungsregeln im Bundesrat
    - Quelle: tagesschau.de
  • Samstag, 8. November 2008: Wir wussten immer schon, dass es viele Blödmänner gibt. Das, was wir uns nicht dachten, ist, dass es so viele Blödmänner gibt, welche öffentlich auftreten.
    - Autor: Silvio Berlusconi, italienischer Ministerpräsident über Journalisten und Politiker, die seine Äußerungen über den neu gewählten US-Präsidenten Barack Obama kritisiert hatten.
    - zitiert in dem Artikel: Berlusconi: „Viele Blödmänner und studierte Arschlöcher, welche mich kritisieren“
    - Quelle: lastampa.it
  • Montag, 3. November 2008: Wir haben heute Vormittag die SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Andrea Ypsilanti darüber informiert, dass wir die Bildung einer rot-grünen Minderheitsregierung mit den Stimmen der Linkspartei nicht mittragen können.
    - Autoren: Carmen Everts, Dagmar Metzger, Silke Tesch, Jürgen Walter (alle SPD-Landtagsfraktion Hessen)
    - zitiert in dem Artikel: Hessen: Wahl Andrea Ypsilantis an vier SPD-Abweichern gescheitert
    - Quelle: nh24.de
  • Sonntag, 26. Oktober 2008: Es wird Zeit, dass sich die Öffentlichkeit an der Seite kritischer Muslime daranmacht, die Hypothek deutscher Umarmer, Gutmenschen vom Dienst, Multikulti-Illusionisten, Sozialromantiker und Beschwichtungsprofis zu überwinden.
    - Autor: Ralph Giordano, deutsch-italienischer Schriftsteller in einer kritischen Stellungnahme zum Bau einer Moschee in Duisburg
    - zitiert in dem Artikel: Duisburg: Größte Moschee Deutschlands eingeweiht
    - Quelle: debatte.welt.de
  • Mittwoch, 9. Juli 2008: In diesem Fall ist wissentlich und willentlich an die Stasi berichtet worden, und zwar von Gregor Gysi über Robert Havemann.
    - Autor: Marianne Birthler, Chefin der Stasi-Unterlagen-Behörde über einen Vorgang im Zusammenhang mit Gregor Gysi
    - zitiert in dem Artikel: Gysi erleidet vor Gericht Niederlage gegen das ZDF
    - Quelle: welt.de
  • Samstag, 5. Juli 2008: Bislang hatten viele Forscher gedacht, dass der Planet Merkur dem Erdmond sehr ähnlich sei. Aber das stimmt nicht, der Planet ist ziemlich eigen.
    - Autor:Jörn Helbert vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Mitautor einer Studie im Wissenschaftsmagazin „Science“.
    - zitiert in dem Artikel: Hinweise für Vulkanismus auf dem Merkur entdeckt
    - Quelle: tagesspiegel.de
  • Freitag, 4. Juli 2008: Täuschen Sie sich nicht, wir sind kein Nischenunternehmen mit einem Auto nur für die Reichen und Berühmten.
    - Autor: Ze’ev Drori, Präsident und CEO von Tesla Motors, eines US-Herstellers von Elektrofahrzeugen
    - zitiert in dem Artikel: Tesla Motors auf Expansionskurs
    - Quelle: businesswire.com
  • Donnerstag, 3. Juli 2008: Wir haben geschrien, geweint und uns umarmt. Wir konnten es nicht glauben.
    - Autor: Íngrid Betancourt über die Reaktion auf ihre Befreiung im Hubschrauber
    - zitiert in dem Artikel: Íngrid Betancourt ist frei
    - Quelle: nzz.ch
  • Mittwoch, 2. Juli 2008: Die AKP will die Schari'a-Rechtsordnung einführen, dies stellt eine offene und unmittelbare Bedrohung dar.
    - Autor: Staatsanwalt Abdurrahman Yalçınkaya im Verbotsprozess gegen die Partei des türkischen Ministerpräsidenten Erdoğan, AKP,
    - zitiert in dem Artikel: Staatskrise in der Türkei spitzt sich zu
    - Quelle: hurriyet.com
  • Sonntag, 29. Juni 2008: Diese Wahl war ein beschämender Akt und völlig illegal. Mugabe muss als nicht wiedergewählt gelten. Die Afrikanische Union und die Südafrikanische Entwicklungsgemeinschaft, die SADC, dürfen ihn nicht als Präsidenten Simbabwes anerkennen, falls er sich zum Wahlsieger deklarieren lässt.
    - Autor: Desmond Tutu zur Stichwahl in Simbabwe,
    - zitiert in dem Artikel: Simbabwe-Wahl: Mugabe reklamiert „überwältigenden Sieg“ für sich,
    - Quelle: nzz.ch

Übersetzungen