Wikinews:Archiv/Hauptseite/2008/08

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

vorheriger Monatnächster Monat


Sonntag, 31. August 2008

Der Eiltantrag gegen das am Large Hadron Collider am 10. September 2008 beginnende erste Experiment wurde vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg abgewiesen. Es werde allerdings die Zulässigkeit der Klage noch geprüft, ebenso wie die Frage, ob von dem Experiment eine Gefahr für das Recht auf Leben ausgehe.
Am Donnerstag, dem 28. August, ist gegen 15:30 Uhr im Berliner Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg ein Reisebus in eine Straßenbahn gerast. Der Reisebus erfasste zunächst einen Radfahrer, bevor der Busfahrer vollends die Kontrolle verlor und den Bus in eine entgegenkommende Straßenbahn fuhr.
Nach den Vorfällen im Kaukasus plant die Bundesregierung, eine Gasreserve, ähnlich der Ölreserve, die in den 1970er Jahren nach der ersten großen Ölkrise eingerichtet wurde, einzurichten. Diese soll Deutschland im Falle eines Lieferengpasses oder einer Unterbrechung der Lieferungen dann vorerst mit Gas versorgen.
Die Massendemonstrationen in der thailändischen Hauptstadt Bangkok, die seit Tagen andauern, haben zu einer ernsten Regierungskrise geführt. Der gestrige Samstag war der fünfte Tag, an dem die Demonstranten den Platz um den Zentralsitz der thailändischen Regierung besetzt halten. Offenbar hat der thailändische Regierungschef, Ministerpräsident Samak Sundaravej bereits die Unterstützung der Armee verloren.

Samstag, 30. August 2008

Nach Angaben der Bundeswehr haben die „zur Sicherung eingesetzten Kräfte“ an einer Straßensperre der Internationalen Schutztruppe bei Kundus, Afghanistan, am Donnerstag um 21.52 Uhr Ortszeit (19.22 MEZ) das Feuer auf Zivilisten eröffnet und dabei eine Frau und zwei Kinder getötet und zwei weitere Kinder verletzt.
Vom Freitag, den 22. August, bis Sonntag, den 24. August, fuhren die Fahrer der Formel 1 beim Großen Preis von Europa in Valencia ihren zwölften Weltmeisterschaftslauf.

Freitag, 29. August 2008

Am 19. August hat das Kabinett der baden-württembergischen Landesregierung entschieden, einen Gesetzentwurf zur Änderung des Polizeigesetzes in den Landtag einzubringen. In der gleichen Sitzung hat der Ministerrat einen Gesetzentwurf für ein neues Versammlungsrecht zur Anhörung freigegeben. Beide Vorhaben der Landesregierung sind umstritten.
Anlässlich der globalen Erwärmung hat die Heilbronner ödp zum Beginn der Landesgartenschau in Bad Rappenau (Landkreis Heilbronn) am 5. Juli eine Eisblockwette initiiert. Dazu wurde ein ein Kubikmeter großer Eisblock isoliert in eine Hütte verpackt. Die ökologisch orientierte Kleinpartei fordert auf zu wetten, wie viel Prozent bis zum 6. September um dreizehn Uhr noch vorhanden sind, die dann freigelegt werden. Die Aktion soll zum Energie sparen durch die Eindämmung von Wärme motivieren. „Wärmedämmung ist aktiver Klimaschutz und spart zusätzlich Energiekosten.“ heißt es auf der Homepage der Heilbronner ödp.
Eine derzeit laufende Protestwoche vor dem Fliegerhorst Büchel (Vulkaneifel), zu der rund 50 Friedensorganisationen aufgerufen haben, soll am 30. August 2008 mit einer Großdemonstration abgeschlossen werden. Die Großdemonstration wird von einem Konzert unter anderem mit Nina Hagen und der Band Brotlos begleitet, welches einen Großteil der Teilnehmer anlocken soll.
Im Prozess um die tödlichen Schüssen auf einen Geldboten in Reinickendorf vor zehn Monaten wurde gestern im Landgericht Berlin das Urteil verkündet.
Microsoft, der Softwarekonzern aus Redmond, hat am 19. August 2008 ein Patent auf eine Methode für die „seitenweise Navigation durch auf Computern dargestellte Inhalte“ erhalten, was er im März 2005 angemeldet hatte.
In der thailändischen Hauptstadt Bangkok haben tausende Demonstranten den Regierungssitz besetzt. Am Mittwoch, den 27. August, sind zirka 2.000 Polizisten losgezogen, um die Demonstranten, die der Volksallianz für Demokratie angehören, wieder zu vertreiben. Alle Versuche, die Demonstrationen durch den Einsatz der Sicherheitskräfte zu beenden, blieben bisher jedoch erfolglos.

Donnerstag, 28. August 2008

In Peking ist die Flamme des Olympischen Feuers erloschen – und mit ihr die Euphorie der Spiele. Betroffen von dem neuen Phänomen sind vor allem Büroangestellte und Schüler. Die Ärzte diagnostizieren massenhaft Depressionen.
Auch die B-Probe des Pferdes „Cöster“, mit dem der Springreiter Christian Ahlmann an den Olympischen Spielen in Peking teilgenommen hat, ist nach Mitteilung des Welt-Reiterverbandes am gestrigen Mittwoch positiv.
Durch den Hurrikan „Gustav“ haben fünf Menschen im haitianischen Teil der Insel Hispaniola ihr Leben verloren, sieben weitere wurden verletzt. Drei Menschen davon kamen durch einen Erdrutsch ums Leben, durch den ein Haus begraben wurde. Zudem wurden Bäume entwurzelt und landwirtschaftliche Plantagen verwüstet.
Die China Development Bank will die Aktienmehrheit der Allianz-Tochter Dresdner Bank erwerben. Das zumindest schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung in einem Artikel. Derzeit bietet auch die Commerzbank mit, allerdings fällt das Gebot der chinesischen Staatsbank derzeit höher aus.
Am 27. August wurde vom deutschen Bundeskabinett beschlossen, dass die OSZE-Mission in Georgien personell aufgestockt werden soll. Auch die Schweiz will zukünftig mehr Militärbeobachter nach Georgien entsenden. Das gesandte Personal ist unbewaffnet.
Am Dienstag wurde im Sudan durch Dafur-Rebellen eine Boeing 737 entführt und sollte nach Paris geflogen werden. Das Vorhaben scheiterte allerdings an Treibstoffmangel, weswegen die Maschine schon in Lybien gelandet werden musste. Danach ließen die Rebellen alle Passagiere frei, kurz darauf auch alle Besatzungsmitglieder. Die Entführung endete ohne Blutvergießen.
Auf dem Nominierungsparteitag der US-Demokraten in Denver (Colorado) fand die Abstimmung über den Präsidentschaftskandidaten der Partei statt.

Mittwoch, 27. August 2008

Mehr als 1.000 Menschen kamen bisher beim diesjährigen Monsun in Südasien ums Leben. Am schlimmsten betroffen sind der indische Bundesstaat Uttar Pradesh, wo laut „Reuters“ mehr als 700 Menschen gestorben sind, Nepal und Bangladesch.
Nachdem die FIFA entschieden hatte, dass das Qualifikationsspiel für die Fußball-WM 2010 wegen der schwierigen Sicherheitslage auf neutralem Boden stattfinden müsse, fiel die Wahl des georgischen gestern auf das Karlsruher Wildparkstadion als Austragungsort der Partie am 6. September. Nun musste der Karlsruher SC den Georgiern eine Absage erteilen.
m Wildparkstadion, wo normalerweise die Heimspiele des Karlsruher SC stattfinden, wird am 6. September das Qualifikationsspiel für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 zwischen Georgien und Irland ausgetragen.
Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat ein Dekret unterzeichnet, nach dem Russland die Gebiete Abchasien und Südossetien als von Georgien unabhängig anerkennt. Er folgt damit einer Empfehlung des russischen Parlamentes.
Am Sonntag, den 24. August haben 91.000 Zuschauer im Pekinger Nationalstadion die 29. Olympischen Sommerspiele nach 17 Tagen feierlich beendet. Die Schlussfeier begann mit einem Feuerwerk. Der Starregisseur Zhang Yimou inszenierte dabei ein farbenfrohes Massenspektakel. Als Vorschau auf die Olympischen Spiele 2012 in London wurde ein achtminütiger Showteil eingebunden.

Montag, 25. August 2008

Anlässlich der jüngst stattgefundenen Weltwasserkonferenz hat die Tierrechtsorganisation PETA auch Stellung zu diesem Thema bezogen. Sie ist – wie viele andere Tierrechtler auch – der Meinung, dass die sogenannte Nutztierhaltung sowie der daraus resultierende Konsum tierischer Produkte einen viel höheren Wasserverbrauch mit sich brächte, als wenn man direkt Pflanzen essen würde.
In der letzten Woche veröffentlichten die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch und die American Civil Liberties Union (ACLU) unter dem Titel „A Violent Education: Corporal Punishment of Children in US Public Schools“ eine gemeinsame Studie zur Prügelstrafe in US-amerikanischen Schulen. Im Schuljahr 2006/2007 wurden demnach 200.000 Schüler mit Schlägen bestraft.
Die Bundesregierung will dem Handel mit persönlichen Daten einen Riegel vorschieben. Gegen die zentrale Meldestelle regt sich ebenfalls Widerstand in allen Parteien.
In Kirgisien ist eine Boeing 737 der Fluggesellschaft Itek-Air abgestürzt. Nach Angaben eines Flughafensprechers waren 123 Personen an Bord. Es soll mindestens 65 Tote gegeben haben. Etwa 25 Menschen sollen den Absturz überlebt haben.

Sonntag, 24. August 2008

Joseph Biden, der nach den demokratischen Vorwahlen in Iowa nur ein knappes Prozent der Stimmen erlangte und seine Präsidentschaftskandidatur zurück zog, ist nun Vizepräsidenten-Kandidat von Barack Obama.
Von Freitag, den 1. August, bis Sonntag, den 3. August, fuhren die Fahrer der Formel 1 beim Großen Preis von Ungarn in Budapest ihren elften Weltmeisterschafts-Lauf.
Am Mittwoch, den 20. August spielte die Deutsche Fußballnationalmannschaft vor 34.117 Zuschauer im Easycredit-Stadion gegen Belgien 2:0. Die deutschen waren in der Anfangsphase klar das tonangebende Team. Nach vier Minuten konnte Lukas Podolski freistehend ans Außennetz schießen.

Samstag, 23. August 2008

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CDU) hat angesichts des massenhaften Missbrauchs von Kundendaten ein komplettes Verbot des Datenverkaufs ins Gespräch gebracht. „Wenn wir die Verbraucher anders vor kriminellen Machenschaften nicht schützen können, müssen wir überlegen, ob wir den Handel mit persönlichen Daten generell verbieten“, sagte Glos gegenüber Bild am Sonntag. Bereits im September will Baden-Württemberg eine Bundesratsinitiative einbringen, um Datenhändler zur Information über gespeichertes Material und seine Weitergabe zu zwingen. Die Vorschrift, dass Betroffene über Herkunft und Empfänger ihrer Daten nicht informiert werden müssten, wenn das Interesse an der Wahrung des Geschäftsgeheimnisses vorgehe, solle im Bundesdatenschutzgesetz gestrichen werden. Eine Änderung des Bundesdatenschutz sei schnell umsetzbar, da bereits eine Datenschutz-Novelle vorliege.
Bei den Mitgliedern des chinesischen Turn-Frauenteams gibt es anscheinend Unregelmäßigkeiten. Das IOC hatte zwar die Bedingung gestellt, alle Teilnehmerinnen müssten mindestens 16 Jahre alt sein, diese Bedingung wurde anscheinend von dem chinesischen Team nicht nur nicht erfüllt sondern auch vertuscht. Die angeblich am 1. Januar 1992 geborene He Kexin (Goldmedaille am Stufenbarren und mit der Mannschaft) ist nach Suchmaschinenrecherche scheinbar doch erst am 1. Januar 1994 geboren, dies berichten auch einige Medien.
Die Deutsche Telekom will bundesweit 39 ihrer 63 Standorte schließen, wovon in etwa die Hälfte der derzeit 18.000 Beschäftigten betroffen sein werden. Dies ruft nun mehrere hundert Mitarbeiter des Konzerns auf die Straße, wie ver.di berichtet.

Freitag, 22. August 2008

Wissenschaftler aus den Vereinigten Staaten haben herausgefunden, dass die Haut von Menschen mit dem häufig vorkommenden Basaliom Stoffe absondert, die sich in ihrer chemischen Zusammensetzung von der gesunder Menschen unterscheiden. Ihre Ergebnisse stellten die Forscher um Michelle Gallagher, die am Monell Chemical Senses Center in Philadelphia arbeitet, auf dem Treffen der amerikanischen Gesellschaft für Chemie in Philadelphia vor.
Am vergangenen Samstag, den 16. August 2008 wurde nach Angaben der iranischen Weltraumbehörde die erste selbst entwickelte Rakete des Landes, „Safir 1“, erfolgreich ins Weltall geschossen. Reza Taqipour, der Leiter der Behörde, kündigte nun die erste bemannte Weltraummission des Irans an. Innerhalb eines Jahres soll der erste Satellit des Irans, „Omid“ (Hoffnung), mit der Rakete ins Weltall befördert werden. Innerhalb von zwei weiteren Jahren sollen drei weitere Satelliten folgen. Mahmud Ahmadinedschad, der iranische Präsident, nutzte die Gelegenheit am vergangenen Samstag um anzukündigen, die Sanktionen hätten den Iran nicht isoliert, sondern unabhängiger gemacht. Er war beim Test anwesend.

Donnerstag, 21. August 2008

Am Flughafen Madrid-Barajas ereignete sich gestern Nachmittag ein schwerer Flugunfall mit bisher 153 bestätigten Toten und 19 Verletzten.

Mittwoch, 20. August 2008

Seit mehr als einer Woche gibt es im peruanischen Teil des Amazonasbeckens Proteste gegen ein umstrittenes Gesetz. Die Regierung von Präsident Alan García hat nun am Montag den Ausnahmezustand über die betroffenen Regionen Cusco, Loreto und Amazonas verhängt.
Der deutsche Gewichtheber Matthias Steiner hat bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille im Gewichtheben in der Klasse +105 Kilogramm gewonnen. Der gebürtige Österreicher, der erst Anfang des Jahres eingebürgert worden war, widmete den Sieg seiner im Jahr 2007 tödlich verunglückten Ehefrau Susann.

Dienstag, 19. August 2008

Die Tuareg-Rebellen in Mali und Niger wollen ihren bewaffneten Aufstand beenden. Dies erklärte der Anführer der bewaffneten Gruppe Mouvement des Nigériens pour la Justice („Bewegung der Nigrer für Gerechtigkeit“), Aghaly ag Alambo, am Sonntag nach Gesprächen mit Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi, der in dem Konflikt vermittelt hatte.
Der durch die britische Talentshow „Britain’s Got Talent“ und einen Werbespot bekannt gewordene Tenor-Star Paul Potts geht auf Deutschland-Tour. Insgesamt wird er zehn Konzerte geben. Stationen sind unter anderem Hamburg, Berlin, Frankfurt und Köln. Am Freitag, den 15. August sang er vor 69.000 Zuschauern anlässlich der Eröffnung zur aktuellen Saison der deutschen Fußball-Bundesliga.
Protestkundgebung am 18.08.2008
Zweieinhalb Monate nach seiner Einweihung ist das Mahnmal für homosexuelle Opfer des Nationalsozialismus in Berlin bei einem Anschlag schwer beschädigt worden.
Volksempfänger VE301
Vor etwa 75 Jahren, am 18. August 1933 wurde er auf der Berliner Funkausstellung erstmals vorgestellt: Der Volksempfänger. Das Modell VE301, benannt nach dem Datum der „Machtergreifung“ der Nationalsozialisten, dem 30. Januar 1933, kostete etwa die Hälfte des damals gängigen Preises für einen Rundfunkempfänger. Damit war er anfangs ein großer Erfolg, später flaute der Verkauf ab. Er war der erste größere Schritt des Propagandaprogrammes der Nationalsozialisten, die der Meinung waren, jeder Deutsche müsse einen Rundfunkempfänger besitzen, um die Stimme des Führers hören zu können.

Montag, 18. August 2008

Der pakistanische Präsident Pervez Musharraf kündigte in einer Fernsehansprache an, sein Rücktrittsgesuch dem Parlament zukommen zu lassen.
Die ödp erhielt wegen ihrer Verfassungsklage gegen den EU-Vertrag zwischenzeitlich eine Stellungnahme der Bundes- und der baden-württembergischen Landesregierung. Klaus Buchner, Bundesvorsitzender der Partei, der zusammen mit dem Hermann Striedl, einem weiteren Mitglied des Bundesvorstand, stellvertretend für die ödp die Klage eingereicht hat, zeigt sich mit dem Ergebnis jedoch nicht zufrieden. „Die Bundesländer haben eine große Chance verpasst, sich intensiv mit dem Vertrag von Lissabon auseinanderzusetzen.“ so der 67-jährige emeritierte Münchner Universitätsprofessor.

Sonntag, 17. August 2008

Eine der größten Nachwuchshoffnungen der Nordischen Kombination, der Österreicher Alfred Rainer, ist am Samstag, den 16. August, an den Folgen eines Absturzes beim Gleitschirmfliegen in der Universitätsklinik Innsbruck gestorben. Der 20-jährige hatte am 7. August in rund 20 Metern Höhe die Kontrolle über sein Fluggerät verloren und musste in Folge seiner schweren Verletzungen in ein künstliches Koma versetzt werden.
Am gestrigen Samstag Morgen forderte Bundesdatenschutzbeauftragter Peter Schaar im Deutschlandradio Kultur drastische Strafen in Millionenhöhe für Datenmissbrauch. Entscheidener Punkt sei „ein Umdenken, dass Datenschutz und Verbraucherschutz zusammengehören und das bedeutet auch, dass der Verbraucher ein Machtmittel hat, um einen sorglosen und unangemessen Umgang mit Daten zu bestrafen.“
Bisher konzentrierte sich die Diskussion um Elektroautos und Hybridfahrzeuge auf den Individualverkehr im Privatbereich. Immer stärker rücken aber aus wirtschaftlichen Gründen auch die Nutzfahrzeuge in den Blick. Die Daimler AG hat nun in London einen Flottenversuch gestartet, bei dem Hybrid-Lkw getestet werden sollen. Zehn Fahrzeuge vom Typ „Fuso Canter Eco Hybrid“, einem 7,5-Tonnen-Serienfahrzeug, wurden am 12. August an ausgesuchte Unternehmen übergeben.

Samstag, 16. August 2008

Laut einem Bericht der Berliner tageszeitung vermittelt die Bundesagentur für Arbeit (BA) Arbeitslose in gesetzeswidrige Telefonwerbung. Ebenfalls für Kontroversen sorgt ein Vorschlag der BA, Langzeitarbeitslose zur Betreuung von Demenzkranken einzusetzen.
Für Aufsehen sorgte am Donnerstag eine Aktion der Tierrechtsorganisation PETA am Gänsemarkt in der Hamburger Innenstadt. Marta Jandová, Sängerin der deutschen Rockband Die Happy, war in Pelz gekleidet und in einen engen Käfig gesperrt, während die Schauspielerin und Moderatorin Nova Meierhenrich vor diesem Käfig stand und Informationen an die Passanten verteilte. „Während wir Menschen den Sommer mit Sonne und Hitze genießen, geht das Elend von unzähligen Füchsen, Nerzen und anderen Tieren in ihren winzigen, verdreckten Käfigen in den Zuchtanlagen ohne Unterbrechung weiter.“, so letztere. „Durch Hitze, Regen und allen Wetterextremen wird das Leiden sogar noch verstärkt.“

Freitag, 15. August 2008

Fernando Lugo wurde heute zum neuen Präsidenten Paraguays vereidigt. Mit der Wahl des linksgerichteten Politikers im April dieses Jahres endete die mehr als 60 Jahre andauernde Regierungszeit der Colorado-Partei.
Die entführten Deutschen in Nigeria sind nach knapp fünf Wochen Geiselhaft wieder frei. Dies erklärte das Auswärtige Amt am Freitag in Berlin. Die beiden Mitarbeiter des Baukonzerns Bilfinger Berger befänden sich in sicherer Obhut und würden medizinisch betreut, erklärte ein Sprecher.
Ryanair.jpg
100.000 Fluggäste im Juli 2008 meldet die irische Fluggesellschaft Ryanair vom Flughafen Bremen allein für den Monat Juli. Nach Angaben einer Ryanair-Sprecherin ist der Flughafen Bremen der am stärksten expandierende Standort des Billigfliegers.
Vorgestellt durch den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) wurde am Sonntag der Halbjahresbericht des dortigen Verfassungsschutzes. Demnach seien im Freistaat die Anzahl rechtsextremer Strafstaten zurückgegangen, diejenigen aus dem linksextremen Spektrum hätten jedoch zugenommen. Letztere führt er auf den Kommunalwahlkampf der NPD Anfang des Jahres zurück, da sich dadurch Autonome provoziert gefühlt hätten.
Der US-amerikanische Hersteller von Elektroautos Tesla Motors wird nach Angaben seines Marketing-Managers Darryl Siry seinen Tesla Roadster ab Mai 2009 auch in Europa ausliefern. Die Stellungnahme erfolgte heute bei einer Fahrvorstellung in Hamburg. Für Europa sind 250 Fahrzeuge vorgesehen, von denen 80 Stück bereits verkauft sind. Ausgestattet sind die Modelle, die mindestens 117.810 Euro kosten sollen, mit Leder, speziellen Dämpfern und Sonderfelgen.


Donnerstag, 14. August 2008

Nach dem Scheitern des ersten Versuchs der hessischen SPD im März des Jahres ihre hauchdünne Mehrheit im Landtag für die Bildung einer Regierungskoalition unter Tolerierung der Linkspartei zu nutzen, wollen die hessischen Sozialdemokraten nun einen neuen Versuch starten um den jetzigen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU), der die Amtsgeschäfte ohne eigene Mehrheit im Landtag weiterführt, abzuwählen.
Anlässlich des Baus der Berliner Mauer vor 47 Jahren fordert die Junge Union (JU), die Jugendorganisation von CDU und CSU, die Erinnerung an die Opfer der deutschen Teilung wachzuhalten. So heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung auf der JU-Homepage: „Gerade die junge Generation soll wissen, dass die DDR kein schrulliges Sozialparadies war, sondern eine menschenverachtende Diktatur, die Schießbefehl und Stasi-Terror zum staatlichen Mantra erhoben hat. Die Junge Union hat das Ziel der deutschen Einheit nie aus den Augen verloren und blickt auf eine lange Geschichte von Protesten gegen die ‚Schandmauer‘ zurück.“
Der norwegische Hersteller von Elektroautos Think Global AS hat drei erfahrene Manager aus der Automobilindustrie verpflichtet. Das Unternehmen, das seine Elektroautos - vornehmlich vom Typ „Think City“ - zur Zeit nur in Skandinavien verkauft, will mit der personellen Verstärkung seinen Anspruch untermauern, bald global tätig zu werden. „Das ist ein wichtiger Schritt für das weitere Wachstum des Unternehmens“, sagte der Firmenchef Alf Bjoerseth. Ziel von Think Global sei es, sich im Segment der Elektroautos weltweit an die Spitze zu setzen.
Für das deutsche Basketballteam waren die Griechen eine Nummer zu groß. Vor 14.000 Zuschauern hat Griechenland das deutsche Basketballnationalteam mit 87:64 geschlagen. Nowitzki war im Spiel mit 13 Punkten der beste Werfer vor Demond Greene und Sven Schultze mit jeweils 11 Punkten.

Mittwoch, 13. August 2008

Bei einem Bombenanschlag in der Hafenstadt Tripoli im nördlichen Libanon wurden 18 Menschen getötet, davon mindestens sieben Angehörige der libanesischen Armee. 40 Personen wurden bei dem Attentat verletzt. Ein am Straßenrand deponierte Sprengsatz explodierte, als im Berufsverkehr ein Omnibus vorüber fuhr. Es wird angenommen, dass die Explosion ferngezündet war.
3.000 Fahrzeuge hat die Firma Reva Electric Car Company bisher verkauft. Etwa die Hälfte davon wurden nach eigenen Angaben in Europa abgesetzt. In einem Interview mit dem Autoverkäufer Anand Mahesh, das der Journalist Raymond Thibodeaux für „Voice of America“ Anfang August führte, offenbarten sich jedoch Probleme beim Absatz, der bisher träge verlaufe. Ganz offensichtlich ist das Unternehmen mit den Verkäufen in Indien nicht zufrieden, auch wenn Mahesh von einem robusten Anstieg der Verkäufe in den vorigen Monaten sprach. Auch die Prognosen würden hoffnungsvoll stimmen.
Die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2008, die am Freitag in Peking stattfand, war offenbar manipuliert. Betroffen ist der Auftritt eines neunjährigen Mädchens, dessen als live dargestellter Gesang nur Playback gewesen sein soll, sowie ein aufwendiges Feuerwerk aus 29 Fußstapfen, welche teilweise computeranimiert waren, so der Mitarbeiter einer Produktionsfirma gegenüber der Zeitung „Beijing Shibao“.

Dienstag, 12. August 2008

Der US-amerikanische Sänger, Komponist und Schauspieler Isaac Hayes ist an einer noch unbekannten Ursache in seinem Haus (Memphis, Tennessee) neben einem Laufband verstorben. Nach Angaben von CSS haben Familienangehörige ihn bewusstlos im Schlafzimmer gefunden und alarmierten die Polizei. Alle Wiederbelebungsversuche scheiterten. Hayes wurde 65 Jahre alt.
Es war der Tag der deutschen Vielseitigkeitsreiter in Peking. Sowohl in der Mannschaftswertung, in der die deutschen Reiter olympisches Gold errangen, als auch in der Einzelwertung konnte der deutsche Zahnarzt Hinrich Romeike (45) das Siegertreppchen als Goldmedaillengewinner betreten.
Gegen eine geplante NPD-Veranstaltung demonstrierten am Samstag rund 500 Menschen in der Stadt Passau. Der Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD) unterbrach eigens hierfür seinen Urlaub. „Gerade aber im Zusammenhang mit dem Vorwurf, Passau sei eine ‚braune Hochburg‘, halte ich es für außerordentlich wichtig, von Anfang an Flagge zu zeigen und für eine tolerante und weltoffene Stadt auf die Straße zu gehen. Ich bin überzeugt, dass die Bilder einer friedlichen Demonstration, an der sich 500 Bürgerinnen und Bürger aller gesellschaftlicher Gruppen in der Stadt beteiligt haben, die richtige Botschaft nach außen sind.“ So das erst im März 2008 neu gewählte Stadtoberhaupt.
Am Samstag den 9. August gewinnt der Spanier Samuel Sánchez vor dem Italiener Davide Rebellin und Fabian Cancellara Gold im Straßenrennen. Der deutsche Stefan Schumacher musste 55 Kliometer vor dem Ziel wegen Kopfschmerzen vorzeitig das Rennen beenden. Fabian Wegmann kam als 21. ins Ziel.
Ersten Auszählungsergebnissen zufolge, die jedoch noch nicht offiziell bestätigt wurden, hat der bolivianische Präsident Evo Morales das von ihm selbst initiierte Referendum über seine Amtsenthebung mit einer Stimmenmehrheit von 63 Prozent gewonnen. Ziel des Politikers war es, seine Position im Konflikt mit der konservativen Opposition zu stärken. Die Opposition verfehlte somit die nötige Mehrheit der rund vier Millionen Stimmberechtigten, um Morales und Vizepräsident Alvaro García Linera absetzen zu können.

Montag, 11. August 2008

Thaksin Shinawatra, ehemaliger thailändischer Ministerpräsident
Der ehemalige thailändische Ministerpräsident Thaksin Shinawatra hat sich in der Nacht von Sonntag auf Montag nach London abgesetzt, um einer Verurteilung durch ein thailändisches Gericht zuvorzukommen. Thaksin muss sich wegen mehrerer Anklagen wegen Machtmissbrauchs und Korruption vor Gericht verantworten. Am Montag sollte er vor einem thailändischen Gericht erscheinen.
Vor 12.000 Zuschauern siegte das deutsche Basketballnationalteam gegen Angola mit 95:66. In den ersten Minuten bestimmten die Deutschen das Spiel. Kaman machte aus einem 2:5-Rückstand mit drei Aktionen unter dem Korb eine 8:5-Führung, ehe Nowitzki mit einem Drei-Punkte-Wurf und kurz später Demond Greene ebenfalls von jenseits der 3-Punkte-Linie auf 16:9 erhöhten. In der Halbzeit stand es 54:34 für die deutsche Mannschaft. Nach der Pause bestimmten die Deutschen das Spiel. Bester Werfer der deutschen Mannschaft war Chris Kaman mit 24 Punkten vor Nowitzki mit 23 Punkten.
Vom Freitag, den 25. Juli bis Sonntag, den 27. Juli fuhren die Fahrer der WTCC auf dem Brands Hatch Circuit im englischen Brands Hatch. Mit einen neuen Streckenrekord von 1:32,794 Minuten holte Augusto Farfus seinen zweite Pole in dieser Saison. Der Schweizer Alain Menu war nur zwei Tausendstel Sekunden langsamer als Farfus. Das Qualifying war sehr spannend als dr Brite Rob Huff bei seinem Heimspiel auf die Startpositon drei fuhr. Somit war Rob vor seinem Landsmann Andy Priaulx in der Startaufstellung. Der deutsche Jörg Müller landete zu frieden auf Startplatz fünf. Müller war eine halbe Sekunde hinter der Pole. Seat-Fahrer hatten riesige Probleme mit der Strecke. So landete Yvan Muller nur auf Platz sechs und WM-Spitzenreiter Gabriele Tarquini startete nur von Position 18. ins erste Rennen.
Der georgische Präsident Michail Saakaschwili reagiert mit der Verhängung des Kriegsrechtes nach eigenen Angaben auf die Angriffe der russischen Luftwaffe. „Ich fordere Russland auf, mit der Bombardierung friedlicher georgischer Städte aufzuhören“, sagte er. Gleichzeitig sind Hunderte von Toten zu beklagen.
Ditte Kotzian und Heike Fischer heißen die ersten beiden Medaillengewinnerinnen Deutschlands bei den Olympischen Spielen in Peking. Sie belegten am Sonntag beim Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett, dem 13. Wettbewerb der Spiele, den dritten Platz. Es gewannen die beiden Chinesinnen Guo Jingjing und Wu Minxia.
Der ehemalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wurde am Sonntag in China im Rahmen eines privaten Besuches anlässlich der Eröffnung der Olympischen Spiele in Peking vom chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao empfangen. Der chinesische Ministerpräsident, der mit Schröder nach dem Ende von dessen Amtszeit als Bundeskanzler bereits zum dritten Mal zusammentrifft, nannte Schröder einen „alten Freund des chinesischen Volkes“.

Sonntag, 10. August 2008

Mindestens sieben Tote und siebenundsechzig Verletzte ist die Bilanz eines Zugunglücks, das sich am späten Freitagvormittag, den 8. August in Studénka in der Nähe von Ostrava im Osten Tschechiens ereignete.
Die beiden entführten deutschen Segler sind nach fast sieben Wochen in der Hand somalischer Piraten wieder frei. Das bestätigte der Sprecher des Auswärtigen Amtes, Jens Plötner, am Samstag.
Die 24-jährige Thailänderin Prapawadee Jaroenrattanatarakoon gewann mit neuem olympischen Rekord in der Gewichtsklasse bis 53 Kilogramm die Goldmedaille im Gewichtheben.
Am Freitag wurden in Peking die 29. Olympischen Sommerspiele feierlich eröffnet. Um 20:08 Uhr Ortszeit, das entspricht 14:08 Uhr MESZ, begann vor 91.000 Zuschauern im Pekinger Nationalstadion die fast vierstündige Eröffnungsfeier.
In der Elbmetropole hat die ödp die neuen Landesvorsitzenden der Grünen Katharina Fegebank (31) und Anjas Tjarks (27) spöttisch angegriffen. So bezeichnete sie die neuen GAL-Chefs als „Meister der Platitüden“. Ihre Interviews dürften an „Inhaltsleere" und "Weichspüler-Aussagen“ kaum zu übertreffen sein, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung der ödp Hamburg. Besonders die Aussagen der Grünen, dass Ole von Beust (CDU) wegen seiner „symphatischen Art“ ein guter Bürgermeister sei, obwohl sie ihn vor der Wahl als „Kohle von Beust“ beschimpft hatten, löste den Spott der Ökodemokraten aus.
Mehrere Regierungen und die Vereinten Nationen haben ihre Besorgnis über die aktuelle Lage in Südossetien zum Ausdruck gebracht.

Samstag, 9. August 2008

Tatkräftige Unterstützung im bayerischen Landtagswahlkampf erhielt der ödp-Kreisverband Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim vom Landesvorsitzenden Bernhard Suttner am Donnerstag bei seiner Auftaktveranstaltung in Wilhelmsdorf. Schließlich gebe es „133 gute Gründe, die ödp zu wählen“, so der Kreisvorsitzende Jürgen Osterlänger in Anspielung auf den Namen des Wahlprogrammes der Ökodemokraten.

Freitag, 8. August 2008

Sehr optimistisch in Bezug auf die bayerische Landtagswahl am 28. September diesen Jahres geben sich die ödp-Politiker Bernhard Suttner und Urban Mangold. Suttner, seit 1991 bayerischer Landesvorsitzender und Mangold, seit 1991 hauptamtlicher Leiter der bayerischen ödp-Landesgeschäftsstelle sowie seit Mai 2008 zweiter Bürgermeister in Passau, stellten sich heute den Fragen der Passauer Neuen Presse (PNP). Mit mehr als 3900 Mitgliedern im Freistaat haben die bayerischen „Ökodemokraten“ dieses Jahr einen neuen Rekordstand erreicht.
Dass die 2007 aus der PDS und der WASG hervorgegangene Partei die Linke eine demokratische Partei sei, bestreitet der an der Technischen Universität Chemnitz arbeitende Politologe und Extremismusforscher Eckhard Jesse. In einem Artikel der Welt, in dem darauf eingegangen wird, dass die Linke „Extremisten duldet und nutzt“, wurde der anerkannte Experte befragt. „Die Linke will als ganz normale Partei wahrgenommen werden, als eine Art linke Sozialdemokratie. Das ist sie aber nicht, diese Außendarstellung ist verlogen.“ so Jesse wörtlich.
Der Verkauf des Elektroautos „i-MiEV“ von Mitsubishi in Großbritannien soll bereits Mitte 2009 beginnen. Zusätzlich will Mitsubishi die geplante Produktionsmenge für diesen Autotyp, dar sich seit dem Jahr 2005 in der Entwicklung befindet, erhöhen.
Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch gibt in einer Erhebung an, dass über 150 gemeldete Trinkwasserwerte über dem Uran-Richtwert des Umweltbundesamtes liegen. Betroffen davon seien einige, aber nicht alle Regionen in Deutschland. Einen eigentlichen Grenzwert für Trinkwasser gibt es aber in Deutschland zurzeit nicht.

Donnerstag, 7. August 2008

Anlässlich der Bildung der ersten schwarz-grünen Koalition auf Landesebene in Hamburg haben mehrere Mitglieder der GAL, dem Hamburger Landesverband der GRÜNEN, ihre bisherige Partei verlassen und sind zur ödp gewechselt. Nur kurze Zeit später gründeten sie den ödp-Kreisverband Hamburg-Wandsbek.
Eine Hofierung von Terrorgruppen wirft der CSU-Bundestagsabgeordnete Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg der Linkspartei in einem Interview mit der WELT vor. „Diese offenbaren […] das völlig ungeklärte Verhältnis von Teilen dieser Partei zu politisch motivierter Gewalt und Terrorismus.“ so Guttenberg wörtlich.
Am Dienstag den 5. August sprangen die Skispringer beim Sommer-Grand-Prix-Skispringen 2008 in Pragelato in Italien auf der Stadio del Trampolino.

Mittwoch, 6. August 2008

Indiens größter Autobauer Tata plant in Zusammenarbeit mit Motor Development International (MDI) aus Frankreich noch dieses Jahr ein Auto mit Druckluftantrieb in Serie zu bauen, in Indien und in Europa. Angeboten werden soll der Onecat als Drei- und Sechssitzer, der Kaufpreis wird laut Ankündigung von 3.500 bis 5.300 Euro reichen. Ab September 2008 soll die Serienproduktion in Frankreich beginnen. Geplant ist ein Hybridmodell mit einem Flüssigbrennstoffmotor, der 1,5 Liter Kraftstoff verbrauchen soll und die Reichweite auf angekündigte 800 Kilometer erhöht. Die Betankung dauert mit einer Spezialvorrichtung etwa drei Minuten.
Im Vereinigten Königreich wächst der Druck auf den dort amtierenden Ministerpräsidenten Gordon Brown. Der Labour-Politiker hatte das Amt des Premierministers im Juni des vergangenen Jahres von seinem Vorgänger und Parteifreund Tony Blair übernommen und sein Amtsantritt war damals mit großen Hoffnungen verbunden.
Bis zum heutigen Tage wurde Browns Regierung jedoch immer unpopulärer. Dazu könnten die angespannte Wirtschaftslage –auf die Brown in der öffentlichen Wahrnehmung keine angemessenen Antworten hat– und eine umstrittende Steuerreform, die später teilweise revidiert wurde, beigetragen haben. Auch aus Sicht der Partei desaströse Ergebnisse bei den Kommunalwahlen, die vor einigen Monaten stattfanden, schwächten Browns Position weiter.

Dienstag, 5. August 2008

Kritisch äußerte sich die DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld über das letzten Sonntag geführte ZDF-Interview mit Gregor Gysi in einem Kommentar, der in der Welt veröffentlicht wurde. Der unreflektierte Umgang mit seiner Person sowie seinen Aussagen sei demnach mitschuldig daran, dass viele Schüler laut einer aktuellen Studie die DDR nicht für eine Diktatur hielten.
Der Nationalpark Nino Konis Santana
Der Premierminister von Timor-Leste Xanana Gusmão hat gemeinsam mit Vertretern der Gemeinden der Region den ersten Nationalpark des Landes offiziell eröffnet. Das 123.600 Hektar große Gebiet im äußersten Osten der Insel Timor ist nach dem Freiheitskämpfer und Kommandant der FALINTIL Nino Konis Santana (1959-1998) benannt wurde.

Montag, 4. August 2008

Verliehen durch PETA Deutschland e.V. wurden jüngst die sog. Progress Awards für das Jahr 2008. Angesichts der Tatsache, dass die amerikanische Sektion von PETA, der weltweit größten Tierrechtsorganisation der Welt, solche Auszeichnungen vergibt, hatte die in Gerlingen bei Stuttgart ansässige deutsche Sektion für 2007 erstmals eine entsprechende Aktion in Deutschland durchgeführt.
Am Sonntag den 3. August sprangen die Skispringer beim Sommer-Grand-Prix-Skispringen 2008 in Courchevel in Frankreich auf der Tremplin au Praz. Der Finne Harri Olli hat mit weiten von 131,5 und 126,5 Metern vor dem deutschen Georg Späth und dem Schweizer Simon Ammann gesiegt. Nach dem ersten Durchgang stand Olli auf Platz eins vor dem Österreicher Österreicher Gregor Schlierenzauer und vor dem deutschen Georg Späth.

Sonntag, 3. August 2008

Eine bessere Wissensvermittlung in der Schule über die Diktatur in der DDR fordert die hessische CDU-Bundestagsabgeordnete Kristina Köhler. Sie bezieht sich hierbei auf die Studie „Soziales Paradies oder Stasi-Staat? - Das DDR-Bild von Schülern - ein Ost-West Vergleich“ des Berliner Politologen Klaus Schroeder. Laut Ergebnissen dieser Studie halten in Brandenburg 35 Prozent der Schüler Willy Brandt für einen Politiker der DDR und 16 Prozent von ihnen glauben, die Alliierten hätten die Mauer in Berlin gebaut. In Bayern waren 30 Prozent der Schüler der Auffassung, die DDR sei keine Diktatur gewesen.
Am Freitag den 1. August sprangen die Skispringer beim Sommer-Grand-Prix-Skispringen 2008 in Einsiedeln in der Schweiz auf der AKAD-Schanze. Der Österreicher Andreas Kofler siegt mit 139,4 Punkten vor dem Österreicher Gregor Schlierenzauer mit 138,3 Punkte und Thomas Morgenstern mit 135,4 Punkte. Auf Platz vier landete der Obersdorfer Georg Späth. Die anderen deutschen: Michael Uhrmann wurde zwölfter, Michael Neumayer wurde 17., Martin Schmitt wurde 22. und Stephan Hocke sprang auf Platz 42. Wegen schlechten Wetters gab es nur einen Wertungsdurchgang.
Wie die anerkannte wissenschaftliche Zeitung „Aviation Week & Space Technology“ berichtete, ist das Weiße Haus von NASA-Wissenschaftlern darüber informiert worden, nachdem möglicherweise Leben auf dem Mars gefunden wurde. Im Originaltext ist die Rede von „major new Phoenix lander discoveries concerning the ‚potential for life‘ on Mars“.

Samstag, 2. August 2008

Scharfe Kritik an der Linkspartei übte der hessische Innenminister Volker Bouffier (CDU) in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Die CDU stellt zurzeit die Regierung in Hessen, verfügt jedoch seit der letzten Landtagswahl über keine parlamentarische Mehrheit mehr. SPD und Linkspartei verfügen rechnerisch zwar über eine Mehrheit, eine Regierungsbildung auf dieser Grundlage scheiterte jedoch bisher.

Freitag, 1. August 2008

Vom Freitag, den 18. Juli bis Sonntag, den 20. Juli fuhren die Fahrer der Formel 1 beim Großen Preis von Deutschland in Hockenheim ihren zehnten Weltmeisterschafts-Lauf.

vorheriger Monatnächster Monat