Weinheim: Zwei Personen an Heiligabend in den Flammen ihres Wohnhauses gestorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 12:20, 29. Dez. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Weinheim (Deutschland), 29.12.2006 – An Heiligabend ist in Weinheim in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen. Dabei sind beide Bewohner verstorben. Gegen 23:00 Uhr bemerkten Nachbarn den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Diese konnten den 89-jährigen Bewohner jedoch nur noch bergen, für ihn kam jede Rettung zu spät. Aufgrund der Einsturzgefahr des Gebäudes zogen sich die Truppen der Feuerwehr zurück und ließen das Gebäude kontrolliert niederbrennen. Am Morgen fanden die Helfer dann die Leiche der 82-jährigen Ehefrau im Schlafzimmer. Die ebenfalls anwesende 34-jährige Angestellte des Paares wurde mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge starben beide Bewohner an einer Rauchvergiftung. Die Polizei meldete, es gebe keine Hinweise auf Brandstiftung. Der Totalschaden am Gebäude wird mit 250.000 bis 300.000 Euro veranschlagt.

Quellen

  • SWR.de: „Drei Tote bei Bränden an Heiligabend“ (25.12.2006) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar