US-Soldat wegen Tötung des italienischen Geheimdienstagenten Calipari angeklagt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:31, 22. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Rom (Italien), 22.06.2006 – Wegen des Todes des italienischen Geheimdienstagenten Nicola Calipari im Irak kommt voraussichtlich der US-Soldat Mario Lozano vor Gericht. Calipari wurde im März 2005 erschossen, als er die freigelassene Geisel Giuliana Sgrena begleitete. Sie waren auf dem Weg zum Flughafen Bagdad an einem Kontrollpunkt angekommen, als US-Soldaten das Feuer auf den Wagen von Sgrena eröffneten.

Die römische Staatsanwaltschaft beantragte am Dienstag nach Abschluss der Ermittlungen die Eröffnung eines Prozesses gegen den Soldaten. Die Anklage lautet auf Totschlag und versuchte Tötung. Ob der Prozess tatsächlich stattfinden wird, liegt im Ermessen des zuständigen Richters.

Themenverwandte Artikel

Quellen