Totale Mondfinsternis: „Blutmond“ am 28. September

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 20:00, 29. Sep. 2015 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

, 27.09.2015 – Am Morgen des 28. September 2015 ereignet sich eine 1 Stunde und 10 Minuten dauernde totale Mondfinsternis die in Teilen des Ostpazifiks, in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika sowie im westlichen Asien sichtbar ist. Um 03:07 Uhr beginnt der Mond in den Kernschatten der Erde einzutauchen, von 04:11 Uhr bis 05:23 Uhr befindet er sich vollständig in ihm, den er um 06:27 Uhr verlassen wird. Die maximale Verfinsterung findet um 04:47 Uhr statt. Dadurch, dass die Erdatmosphäre ein Teil des strahlenden Sonnenlichtes bricht, verdunkelt der Kernschatten nicht vollständig, sondern der Mond erscheint in einem rötlichen Licht, weshalb er dann auch „Blutmond“ genannt wird. Die nächste totale Mondfinsternis, welche auch aus Deutschland gut zu beobachten ist, findet am 14. April 2033 statt.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]