Terrorgefahr: Reichstagskuppel für Besucher gesperrt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:47, 23. Nov. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Vorübergehend teilweise für Besucher geschlossen: das Reichstagsgebäude in Berlin

Berlin (Deutschland), 23.11.2010 – Die begehbare Glaskuppel des Reichstagsgebäudes in Berlin, in dem das Plenum des Bundestages tagt, ist seit Montag bis auf weiteres für nicht angemeldete Besucher gesperrt worden. Hintergrund sind Befürchtungen, islamische Terroristen könnten den symbolträchtigen Ort für einen Anschlag ins Auge fassen.

In jüngster Zeit werden aus Sicherheitskreisen Geheimdienstberichte nicht genannter Herkunft verbreitet, nach denen islamistische Terroristen planen sollen, in der Bundesrepublik in der nächsten Zeit einen spektakulären Terroranschlag auszuführen. Die Bundespolizei zeigte in den letzten Wochen verstärkte Präsenz an besonders sensiblen Orten wie Flughäfen und Bahnhöfen.

Der Bundestag soll allerdings zunächst weiterhin im Reichstagsgebäude tagen.

Themenverwandte Artikel

Quellen